Das große Backen

Biancas Eurovision Cake Contest

Biancas „Wiener Kaffee-Kultur“

19.10.2017
Bianca_Eurovision
Zutaten für Portionen
1 MANDEL-BISKUIT:
8 Eiweiß
200 g Puderzucker
1 unbehandelte Zitrone (Abrieb)
1 Msp. Zimtpulver
150 g Mandeln ungeschält, fein gerieben
40 g Mehl
1 VANILLE-BUTTERCREME:
300 ml Milch
150 g Kristallzucker
1 Vanilleschote
40 g Vanillepuddingpulver
3 Eigelb
2 cl Kirschschnaps
300 g Butter
80 g Marillenmarmelade
2 cl Rum
1 GLASUR:
15 g dunkle Schokodrops
125 g Royal Icing
1 etwas Zitronensaft
1 etwas Kirschwasser
1 DEKO:
100g Mandeln gehobelt, geröstet

Biancas „Wiener Kaffee-Kultur“

Backzeit:8-10 Minuten

Backtemperatur:180°C Ober-/ Unterhitze

Backform: Ø24 cm-Tortenring (zum Einzeichnen)

Für den Mandelbiskuit:

Das Eiweiß mit 2/3 des Puderzuckers halbsteif schlagen. Anschließend Zitronenabrieb, Zimt sowie den restlichen Puderzucker dazugeben und weiterschlagen, bis der Schnee fest und glänzend ist. Die Mandeln und das gesiebte Mehl vorsichtig unterheben.

Auf Backpapier fünf Kreise à Ø24 cm aufzeichnen und jeweils dünn mit Teig bestreichen. Die Teigflächen einzeln im heißen Backofen bei leicht geöffneter Backofentür

8-10 Minuten hellbraun backen. Nach dem Rausholen die Böden umgedreht auf ein Küchentuch legen, die Backpapierseite mit kaltem Wasser beträufeln und das Papier vorsichtig abziehen. Die Böden dann auskühlen lassen.

Für die Vanille-Buttercreme:

In einem Topf etwa 2/3 der Milch mit Zucker und dem Mark einer Vanilleschote aufkochen und zügig vom Herd nehmen. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver und dem Kirschschnaps verrühren und in die heiße Milch geben. Den Topf erneut auf den Herd stellen und so lange rühren, bis sich der Pudding bindet. Anschließend das Eigelb einrühren. Die Creme vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter in der Küchenmaschine cremig rühren und den abgekühlten Pudding löffelweise in die schaumige Butter einarbeiten, bis eine glatte Creme entsteht.

Fertigstellung:

Vier Böden mit der Creme bestreichen und aufeinander setzen, dabei etwas Creme zum Einstreichen aufbewahren. Den letzten Tortenboden mit der Unterseite nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Marillenmarmelade mit Rum in einem Topf leicht erwärmen, den  letzten Tortenboden damit bestreichen und mit der Marmeladenseite nach unten auflegen. Die geschichtete Torte nun vollständig mit der restlichen Vanille-Buttercreme einstreichen.

Für die Glasur:

Das Royal Icing mit einem kleinen Schuss Zitronensaft und etwas Kirschwasser anrühren und beiseite stellen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen und lauwarm halten.

Nun die weiße Glasur über den Kuchen geben und glatt streichen. Die Schokolade in einen Spritzbeutel füllen und mit einer feinen Tülle die Streifen aufspritzen. Mit einem Zahnstocher das typische Esterhazy-Muster einarbeiten.

Dekoration:

Die gerösteten Mandelblätter auf die Buttercreme-Schicht an der Außenseite der Torte andrücken. Aus Fondant eine Rose formen und oben mittig auf die Torte setzen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps