Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN RÜHRTEIG
2 x 250 gButter
2 x 200 gZucker
2 x 4Eier (M)
2 x 250 gMehl
2 x 8 gBackpulver
2 x 1 PriseSalz
2 Abrieb von 1 Orange
2 FÜR DIE BUTTERCREME
2 x 125 gZucker
2 x 50 gWeizenstärke
2 x 5 gSalz
2 x 2 TLVanille Extrakt
2 x 625 gMilch
2 x 625 gButter, zimmerwarm
2 x 313 gPalmfett
2 x 200 gPuderzucker
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Buttercreme-Torten

Rezept für die Herstellung einer Torte

Rührteig

1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

2. Butter und Zucker in der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Die Eier einzeln nach und nach dazu geben, die Masse immer gut durchmixen.  

3. Mehl, Backpulver und Salz vermischen, sieben und zusammen mit dem Orangenabrieb langsam der Butter-Zucker-Ei-Masse zufügen und gut verrühren.  

4. Den fertigen Teig in 3 gleiche Portionen teilen. 

5. Eine Portion unbehandelt lassen, die beiden anderen in 2 unterschiedlichen Nuancen der gewünschten Farbe einfärben.  

6. Die Teig-Portionen in die 3 Springformen füllen und auf der mittleren Schiene für 25-30 min backen.   

 

Buttercreme 

1. 2/3 der Milch mit Zucker, Salz und dem Vanille-Extrakt zum Kochen bringen. Die Weizenstärke mit der restlichen Milch verrühren.  

2. Sobald die Milch kocht, das Weizenstärke-Milch-Gemisch unter ständigem Rühren zur Milch geben und für ca. 1 min kochen lassen, Achtung: der Pudding darf nicht anbrennen! 

3. Den Pudding auf ein Blech geben, mit Folie bedecken und auskühlen lassen. 

4. In einer 2. Schüssel Butter und Palmfett auf hoher Stufe aufschlagen, den ausgekühlten Pudding nach und nach zugeben und weiter aufschlagen. 

5. Zum Schluss den Puderzucker nach und nach zugeben und die Buttercreme gut aufschlagen.  

 

Schichtung 

1. Alle Böden begradigen und halbieren, so dass pro Torte 6 Böden zur Verfügung stehen – 2 in jeder Farbe.  

2. Die Böden nun von dunkel unten nach hell oben mit der Buttercreme schichten. Jede Buttercreme-Schicht sollte dabei etwa halb so dick sein wie ein Boden.  

3. Die zusammengesetzte Torte komplett dünn mit Buttercreme einstreichen (Crumbcoat) und ins Frosterfach des Kühlschranks stellen.     

 

Buttercreme-Dekor 

1. Die verbleibende Buttercreme in 3 Portionen teilen. 2 Portionen sind gleich groß, die Menge der ungefärbten Portion muss etwas größer sein, da sie auch auf den Deckel aufgespritzt wird.  

2. Die beiden gleich großen Portionen in den gleichen Farben wie die Böden einfärben. Anschließend die 3 Spritzbeutel mit Rosentülle mit je einer Portion befüllen.  

3. Nun die Torte mit 3 Reihen Buttercreme-Rosetten versehen – von unten dunkel über die Mitte in der helleren Nuance bis hin zur obersten Reihe und dem Deckel mit der ungefärbten Buttercreme. Es soll die Optik einer Rose erzielt werden. Dazu folgender Tipp: Die Tülle in der Mitte der Rosette ansetzen und mit gleichmäßigem Druck nach außen und im Kreis aufspritzen. Linkshänder im Uhrzeigersinn, Rechtshänder gegen den Uhrzeigersinn. 

>> Zum Clips aus der Sendung: