Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN HEFETEIG:
200 gSonnenblumenöl
200 gSchlagsahne
1 kgMehl
1 frische Backhefe
400 gMilch
1 TLSalz
1 Ei (zum Abpinseln)
20 gPfefferkörner, schwarz
1 FÜR DIE OLIVEN-TOMATEN-FÜLLUNG:
70 gOliven, grün
70 ggetrocknete Tomaten
1 ELOlivenöl
1 etwas Salz und Pfeffer
2 FÜR DIE HACKFLEISCH-LAUCHZWIEBEL-FÜLLUNG:
2 ELButter
1 ELOlivenöl
300 gRinder-Hackfleisch
200 gWalnüsse, gehackt
2 ELPaprikamark
1 ELTomatenmark
2 Knoblauchzehen
1 TLSalz
1 TLPfeffer
1 Msp.Kreuzkümmel
1 PriseZimt
1 Lauchzwiebel
3 FÜR DIE KÄSE-AUBERGINEN-FÜLLUNG:
1 Aubergine
70 gOliven, grün
1 ELOlivenöl
1 etwas Salz und Pfeffer
200 gMozzarella
4 FÜR DEN ÇAÇIK-DIP:
150 gJoghurt
200 gFrischkäse
1 ELfrischer Dill
1 ELPetersilie
1 ELOlivenöl
20 gKürbiskerne
2 Knoblauchzehen
5 FÜR DIE KÄSESCHALE:
150 ggeriebener Parmesan
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 130 Minuten

Ferhats "Dan De Lion"

 

Backzeit: 35-40 Minuten

Temperatur: 200°C Umluft

Backform: Backblech

 

Für den Hefeteig:

Sahne, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben und die frische Hefe darüber bröseln. Milch kurz in einem Topf kurz erwärmen und zu dem Sahne-Öl-Hefe-Gemisch geben. Nach und nach das Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Dann die gehackten Pfefferkörner einarbeiten. Den Teig zugedeckt für etwa 30 bis 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

 

Für die Hackfleisch-Lauchzwiebel-Füllung:

In einer Pfanne die Butter zerlassen und das Hackfleisch anbraten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Anschließend das Paprika- und Tomatenmark hinzugeben und kurz anbraten. Die gehackten Walnüsse hinzufügen und bei mittlerer Stufe braten. Die zwei Knoblauchzehen in die Hackfleischmischung pressen und vermengen. Nun die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und einer Prise Zimt würzen. Die Masse zum Abkühlen beiseitestellen. Die Lauchzwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

 

Für die Oliven-Tomaten-Füllung:

Die getrockneten Tomaten und die Oliven in feine Scheiben schneiden und in Olivenöl eingelegt bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

 

Für die Käse-Auberginen-Füllung:

Die Aubergine in kleine Würfel schneiden und in ein Salz-Wasser-Bad geben, damit diese nicht braun werden. Den Mozzarella zupfen in einer Schale zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

 

Für den Çaçik-Dip:

Den Joghurt mit dem Frischkäse vermischen. Dill und Petersilie kleinhacken und unterrühren. Die Knoblauchzehen pressen und ebenfalls unter die Jogurt-Kräuter-Masse rühren. Anschließend das Olivenöl mit den Kürbiskernen dazugeben und die Creme kühl stellen. 

 

Für die Dip-Schale:

Den geriebenen Parmesan in einer  beschichteten Pfanne 5 bis 6 Minuten goldbraun schmelzen, bis der Pfannenboden von einer gleichmäßigen Schicht Parmesan bedeckt ist. Die Käseplatte kurz auskühlen lassen und noch fast heiß von außen über eine Schüssel stülpen, vorsichtig andrücken und auskühlen lassen.

 

Für die Fertigstellung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den aufgegangenen Teig ohne Mehl auf eine saubere Arbeitsplatte geben und zu einem Rechteck ausrollen und längs in insgesamt drei zusammenhängende Bahnen schneiden. Auf der mittleren Bahn das Hackfleisch-Gemisch verteilen und die gehackten Lauchzwiebeln darauf verteilen. Auf den äußeren Bahnen jeweils die getrockneten Tomaten und die Oliven bzw. den Mozzarella und die Auberginen legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Olivenöl über die äußeren Stränge geben. Die einzelnen Stränge mit Eigelb bepinseln, einrollen und zu einem Zopf flechten. Den gefüllten Zopf zu einem Kranz formen, mit Eigelb bepinseln und für 35 bis 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

 

Für die Dekoration:

Den Çaçik-Dip in die Parmesan-Schale füllen und in die Mitte des Brotkranzes stellen.

Zum Video >>