Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KARTOFFEL-HONIG-KUCHEN (ALLE GEBÄUDE):
600 gKartoffeln, mehlig gekocht & geschält
160 gAprikosen, getrocknet
100 gBananen-Chips
50 gbrauner Zucker
12 Eier
250 gHonig
2 Orangen (Saft)
300 gMandeln, gemahlen
120 gBuchweizenmehl
2 TLBackpulver
50 gSemmelbrösel
1 FÜR DIE BIER-GANACHE (BRAUEN GEBÄUDE):
600 gVollmilchschokolade
230 mlDüsseldorfer Alt-Bier
2 FÜR DEN SCHOKO-BREZEL-CRUNCH (SILBERFARBENE GEBÄUDE):
300 gkleine Salzbrezel
300 gVollmilchschokolade
3 FÜR DIE GANACHE (EINSTRICH):
100 gSahne
250 gVollmilchschokolade
4 FÜR DIE SPEKULATIUS-BUTTERCREME (WEIßE GEBÄUDE):
200 gButter
200 mlMilch
10 Spekulatius-Kekse
175 gPuderzucker
1 TLSpekulatius-Gewürz
5 FÜR DIE DEKORATION:
1 flüssige Lebensmittelfarbe, royal blue
800 gFondant, weiß
600 gFondant, grau
150 gFondant, blau
1 Dekorspray, silber
1 Dekorspray, rot
1 Lebensmittelfarbstift, grau
1 Lebensmittelkleber
1 Rice-Crispies
Vorbereitungszeit: 250 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 300 Minuten

Ferhats "Drunk'n Düsseldorf"

 

Backzeit: ca. 50 Min

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: 2 x verstellbar Backrahmen (ca. 30 x 50)

 

Für den Kartoffel-Honig-Teig

Kalte gekochte Kartoffeln reiben und die Bananen-Chips feinhacken. Die Aprikosen in heißem Wasser einweichen.

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Honig und dem Saft der Orangen in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Die gemahlenen Mandeln mit dem Buchweizenmehl, Backpulver und dem braunen Zucker in die Eigelbmasse sieben. Dann die geriebenen Kartoffeln untermischen und zur Seite stellen. Nun das Eiweiß steif schlagen und alles vorsichtig mischen. Die Aprikosen abgießen, abtrocknen und zusammen mit den gehackten Bananen-Chips unter die Masse rühren. Den Backrahmen fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und den Teig hineinfüllen. Den Kartoffel-Honig-Boden im vorgeheizten Ofen für 50 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen im Backrahmen kurz ausdampfen lassen und dann auf einem Kuchengitter im Froster herunterkühlen.

Anschließend die Kuchenböden mit Schablonen zu passenden Gebäuden ausstechen.

 

Für die Bier-Ganache

Das Bier in einem Topf aufkochen. Währenddessen die Schokolade kleinhacken. Nun das kochende Bier vom Herd nehmen, die gehackte Schokolade hineingeben und alles verrühren. Die Ganache im Kühlschrank abkühlen lassen.

 

Für die Ganache

Die Sahne in einem Topf aufkochen. Währenddessen die Schokolade kleinhacken. Die Sahne vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade hineingeben. Die Masse abdecken und kurz zur Seite stellen. Anschließend die Ganache gut durchmischen und in den Froster stellen.

 

Für den Brezel-Crunch

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Brezel in einen Beutel geben. Anschließend die Schokolade in den Beutel hineingießen und gut vermengen. Die Masse kurz stehen lassen, bis die Schokolade fest wird. Anschließend die schokolierten Brezeln in der Tüte zerkleinern und für die Weiterverarbeitung zur Seite stellen.

 

Für die Spekulatius-Buttercreme

Die Butter in einen Topf geben und langsam schmelzen. Weiter erhitzen, bis sie eine goldgelbe Farbe bekommt.

Die Butter in eine Schüssel geben und für ca. 40 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie leicht stockt.

Währenddessen die Spekulatiuskekse kleinhacken. Die gehackten Spekulatius zusammen mit der Milch in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen, bis die Milch andickt. Den Spekulatius-Pudding vom Herd nehmen, mit dem Spekulatiusgewürz abschmecken und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die fest gewordene Butter aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Küchenmaschine ca. 10 Minuten kräftig aufschlagen, bis sie cremig wird. Jetzt Puderzucker und den Spekulatiuspudding löffelweise hinzugeben und so lange verrühren, bis eine geschmeidige Creme entsteht. Die Spekulatius-Buttercreme nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

 

Für die Fertigstellung

Die als Bauwerke zugeschnittenen Kartoffel-Honig-Böden werden wie folgt geschichtet und angerichtet:

 

Für den roten Gebäudekomplex

Für die zwei einstöckigen Gebäude-Teile die entsprechenden Bodenschichten auf die Tortenplatte legen. Diese werden nicht gefüllt.

Die zweistöckigen Gebäude-Teile werden mit einer Schicht Bier-Ganache zwischen zwei Kartoffel-Honig-Böden gefüllt und die dreistöckigen Gebäude-Teile mit zwei Schichten Bier-Ganache und drei Boden-Schichten.

 

Für den weißen Gebäudekomplex

Für die zwei einstöckigen Gebäude-Teile die entsprechenden Bodenschichten auf die Tortenplatte legen. Diese werden nicht gefüllt.

Die zweistöckigen Gebäude-Teile werden mit einer Schicht Spekulatius-Buttercreme zwischen zwei Kartoffel-Honig-Böden gefüllt und die dreistöckigen Gebäude-Teile mit zwei Schichten Spekulatius-Buttercreme und drei Boden-Schichten.

Den drapierten Gebäudekomplex nun mit der Spekulatius-Buttercreme vollständig einstreichen und kühl stellen.

 

Für den silberfarbenen Gebäudekomplex

Den Kartoffel-Honig-Kuchen mit einer Schicht Brezel-Crunch füllen, mit der Ganache glatt einstreichen und kühl stellen.

 

Für die Dekoration

Die weißen Gebäude mit dem weißen Fondant sauber eindecken.

Für das silberfarbene Gebäude grauen Fondant ausrollen und den Kuchen damit sauber eindecken. Diese mit dem silberfarbenen Dekospray besprühen.

Das rote Gebäude mit dem roten Dekospray besprühen und antrocknen lassen.

Nun alle Gebäude-Komplexe auf der Tortenplatte platzieren.

Abschließend aus blauem Fondant kleine Fenster ausschneiden und diese vorsichtig auf dem weißen Gebäude anbringen.

Zusätzlich aus Rice-Crispie-Masse einen Turm formen, mit grauem Fondant eindecken und ausdekorieren.

Zum Video >>