Zutaten fürPortionen

4 Eiweiß
1 PriseSalz
1 ELObstessig
120 gZucker
100 gPuderzucker
1 TLStärke
1 ELMatcha-Tee
35 gSpeisestärke
300 mlMilch
1 PriseSalz
60 gZucker
1 Vanilleschote
1 Blatt Gelatine
1 ELOrangenlikör
350 mlSahne
1 PckSahnesteif
1 ELKurkuma
200 gMango
185 gGelierzucker
½ Limette
½ Ananas
1 Maracuja
1 Gefrier-getrocknete Erdbeeren
1 Limette
2 Kleeblätter
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 100 Minuten

Backzeit: 40 Minuten

Temperatur: 110° Grad Ober-/Unterhitze

Für den Teig:

Eiweiß mit Salz und Essig aufschlagen. Zucker langsam einrieseln lassen. In aufgeschlagene Masse gesiebten Puderzucker mit Stärke untermischen. Die Herzen werden auf Backpapier mit einer Spritztülle mit 0,9er Aufsatz gespritzt und im Ofen bei 110° Grad gebacken/getrocknet.

Für die Marmelade:

Die Mango zusammen mit der halben Limette pürieren und durch ein Sieb passieren. Dann den Gelierzucker dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.

Für die Creme:

Stärke in 200 ml Milch glatt rühren. Gelatine einweichen und einrühren. Dies ergibt einen Pudding. Orangenlikör, Kurkuma und aufgeschlitzte Vanilleschote in restlichen 100 ml Milch aufkochen. Dem Pudding die Kurkumamischung zugeben, abkühlen lassen. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Die Sahne unter die abgekühlte Mischung heben.

Fertigstellung:

Die getrockneten Pavlova-Herzen mit Hilfe einer Spritztülle mit Creme und Marmelade befüllen und mit frischem Obst dekorieren.