Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN SCHOKOLADENBODEN
320 gButter
200 gZartbitterschokolade
250 gZucker
2 Pck.Vanillezucker
1 TLVanilleextrakt
8 Eier
1 Prise Salz
190 gMehl
20 gSpeisestärke
30 gBackkakao
1 ½ TLBackpulver
1 FÜR DIE GANACHE
620 gVollmilchschokolade
200 gSahne
1 FÜR DIE ERDBEERSOSSE
320 gErdbeeren
80 mlWasser
160 gGelierzucker
1 FÜR DIE ERDBEER-FRISCHKÄSE-CREME
400 gFrischkäse Doppelrahmstufe
10 TLSan-apart
400 gSchlagsahne
120 gPuderzucker
1 TLVanilleextrakt
150 gErdbeeren
1 FÜR DIE PFEFFERMINZ-FRISCHKÄSE-CREME
3 ELPfefferminzsirup
200 gFrischkäse Doppelrahmstufe
5 TLSan-apart
200 gSchlagsahne
120 gPuderzucker
½ TLVanilleextrakt
1 FÜR DIE SCHICHTUNG
2 ELZartbitterschokolade
100 gfrische Himbeeren
1 FÜR DIE TRÄNKEN
100 mlErdbeersaft
1 ELPfefferminzsirup
50 mlWasser
1 SpritzerZitronensaft
1 FÜR DIE DEKORATION
1 kgFondant in braun
250 gFondant in weiß
250 gBlütenpaste in pink/ rosa
250 gBlütenpaste in weiß
250 gBlütenpaste in grün
1 Lebensmittelpuderfarbe braun, rosa, grün
1 Nonpareilles in gold
1 CMC-Lebensmittelkleber
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 95 Minuten

Janets "Rosengarten"

Backzeit: ca. 30-35 Minuten

Temperatur: 160 °C (Ober-/Unterhitze)

Backform: Backrahmen ca. 26 cm x 35 cm 

Für den Schokoladenboden:

Den Backofen auf160 °C vorheizen. Den Backrahmen mit Backpapier vorbereiten.

Die Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen. Anschließend die Schokolade klein hacken, zur Butter hinzugeben und unter ständigem Rühren auflösen. Anschließend abkühlen lassen.

Den Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier und Vanilleextrakt in einer Rührschüssel kurz vermengen. Sobald die Schokoladen-Buttermasse lauwarm ist, diese unter die Zucker-Ei-Mischung geben. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver vermischen und ebenfalls zum Teig hinzugeben. Dabei nicht zu lange rühren, nur gerade so, dass ein glatter Teig entsteht.

Dann den Teig in den vorbereiteten Backrahmen füllen und bei 160° Grad ca. 30-35 Minuten backen. Anschließend den Schokoladenboden aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

Für die Ganache:

Die Schokolade klein hacken. Sahne parallel erhitzen und einmal aufkochen lassen. Danach sofort vom Herd nehmen und die zerkleinerte Schokolade hineingeben. Die Schokolade so lange rühren, bis sie sich vollkommen gelöst hat. Anschließend die Ganache in ein anderes Gefäß umfüllen und abkühlen lassen, bis sie streichfähig ist.

Für die Erdbeersoße:

Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Dann die pürierten Erdbeeren, Wasser und Gelierzucker in einen Topf geben und ca. ein bis zwei Minuten aufkochen lassen. Anschließend die Erdbeersoße erkalten und etwas andicken lassen. Für die Weiterverwendung in der Erdbeer-Frischkäse-Creme  ca. 150 ml Erdbeersoße beiseite stellen.

Für die Erdbeer-Frischkäse-Creme:

Die Schlagsahne mit 4 TL des San-aparts steif schlagen und kühl stellen. Danach den Frischkäse, Vanilleextrakt und die dafür abgehobene Erdbeersoße mit dem Puderzucker und 5 -6 TL San-apart cremig rühren. Vorsichtig die aufgeschlagene Sahne unterheben und die Masse kühlen.

Für die Pfefferminz-Frischkäse-Creme:

Die Schlagsahne und 2 TL des San-aparts steif schlagen und kühl stellen. Danach den Frischkäse, Vanilleextrakt, Pfefferminzsirup mit dem Puderzucker und 2 -3 TL San-apart verrühren. Vorsichtig die aufgeschlagene Sahne unterheben und die Masse ebenfalls kühlen.

Für die Schichtung:

Die Schokolade klein raspeln und für die Fertigstellung bereitstellen. Dann die Himbeeren waschen, klein schneiden und für die Schichtung bereithalten.

Für die Tränken:

Den Erdbeersaft für die Fertigstellung beiseite stellen. Das Wasser mit dem Minzsirup und Zitronensaft vermengen und ebenfalls bereithalten. 

Für die Fertigstellung:

Den Boden waagerecht dreimal teilen, sodass vier gleich hohe Böden entstehen.

Den unteren Boden auf ein Cake Board geben. Tipp: Zwischen Cake Board und Tortenboden einen Kleks Ganache geben, so verrutscht die Torte nicht.

Den unteren Tortenboden mit Erdbeersaft tränken, dann die Erdbeersoße gleichmäßig auf dem Boden verteilen und mit Erdbeer-Frischkäse-Creme bestreichen. Dann die Schokoraspeln gleichmäßig darauf verteilen und den zweiten Tortenboden auflegen. Den zweiten Boden mit dem Pfefferminzsirup tränken, mit Minz-Frischkäse-Creme bestreichen und die Schokoraspeln und klein gehackten Himbeeren darauf verteilen. Den dritten Boden auflegen und wie den unteren Boden schichten, bis mit dem vierten Boden die Torte abgeschlossen werden kann. Anschließend kühlen.

Die gekühlte Torte komplett glatt mit der Ganache einstreichen und erneut kühlen

Für die Dekoration:

Das braune Fondant ausrollen, die Torte komplett damit einkleiden und kühl stellen. Währenddessen die Dekoelemente vorbereiten. Weißes Fondant ausrollen, ein Emblem ausstechen und mit schwarzer Lebensmittelfarbe einen Schriftzug auftragen. Aus dem restlichen weißen Fondant kleine Blüten modellieren. Aus der verschiedenfarbigen Blütenpaste Rosen und Blätter modellieren.

Dann die ausreichend gekühlte Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die Blüten und Blätter auf der Torte anbringen, das Emblem an der Seite befestigen. Dann Blüten und Emblem mit Puderfarben den letzten Schliff geben und die Nonpareilles in der Mitte der Blüten mit Lebensmittelkleber befestigen.