Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN VANILLE- UND KAKAOBISKUIT
9 Eier Zimmertemperatur (Größe M)
1 ,5Prisen Salz
345 gZucker
1 ,5 Pck.Vanillezucker
2 TLVanilleextrakt
270 gMehl
75 gSpeisestärke
1 ,5 TLBackpulver
75 gButter
30 gBackkakao
40 mlMilch
1 FÜR DIE MANGO-ORANGEN-BUTTERCREME
400 gMangofrucht
100 mlOrangensaft
55 gZucker
1 TLVanilleextrakt
1 PriseSalz
45 gStärke
3 Eigelb
320 gButter, Zimmertemperatur
½ Orange (Abrieb)
1 FÜR DIE ITALIENISCHE- UND NOUGAT-BUTTERCREME
1 PriseSalz
8 Eiweiße (Größe L)
455 gZucker
125 mlWasser
510 gButter, Zimmertemperatur
50 gNougat
1 FÜR DIE SAFRAN-TRÄNKE
100 mlMilch
4 clVanille Likör (z.B. Likör 43)
3 Safranfäden
1 FÜR DIE HASELNUSS-MANDEL-TRÄNKE
3 ELMandelsirup
3 ELHaselnusslikör
1 FÜR DIE SCHICHTUNG
100 gMango Crispies
50 gWallnüsse, gehackt
50 gHaselnüsse, gehackt
1 FÜR DIE DEKORATION
400 gCandy Melts weiß
4 Lebensmittelgelfarben kupfer, gold, aprikot, rosa
150 gMango Crispies
Vorbereitungszeit: 290 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 320 Minuten

Janets "White Wedding Cake" 

Backzeit: ca. 25 - 30 Minuten

Temperatur: 175 °C (Ober-/Unterhitze)

Backform: BackringØ 20 cm und Backring Ø 16 cm

Für den Vanille – und Kakaobiskuit:

Den Backofen auf175 °C vorheizen. Die Backringe mit Backpapier vorbereiten.

Die Butter schmelzen und beiseite stellen. Die Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und ca. 20 Minuten lang auf höchster Stufe cremig schlagen. Danach Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und vermengen. Die Mehlmischung teilen und in zwei Schritten vorsichtig unter die Eier-Mischung heben. Wenn sich der erste Teil verbunden hat, folgt der Rest der Mehl-Mischung.  Abschließend die flüssige Butter vorsichtig unter den Teig heben. Anschließend etwa 1/3 der Teigmasse abheben und in eine weitere Schüssel geben. Dann zu diesem Teil des Teiges Backkakao und Milch hinzugeben und verrühren. Dann denn Kakao-Biskuit in den kleineren Backring füllen und den Vanille-Biskuit in den großen Backring füllen und beides ca. 25 – 30 Minuten backen. Sobald die Böden fertig gebacken sind diese aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Für die Mango-Orangenbuttercreme:

Mango und den Orangensaft in einen Topf geben, verrühren und pürieren. Dann den Zucker, Vanilleextrakt, Salz, Stärke und die Eigelbe dazugeben und  mit einem Schneebesen verrühren. Die Herdplatte auf mittlere Stufe stellen und kontinuierlich rühren, bis die Masse einmal aufgekocht.  Danach die Masse in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie abdecken, so wird eine Hautbildung vermieden. Sobald der Mango-Pudding Zimmertemperatur erreicht hat, diesen mit einem Schneebesen kurz cremig schlagen. Die zimmerwarme Butter mit der Küchenmaschine ca. fünf Minuten auf höchster Stufe weiß-cremig schlagen. Anschließend den Pudding portionsweise mit dem Orangenabrieb unter die Butter rühren, bis sich beides gut vermengt hat. Dann die Buttercreme zur Weiterverarbeitung kühlen.

Für die italienische – und Nougat-Buttercreme:

Wasser und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den entstehenden Zuckersirup auf 117°C bringen. Parallel in einer Schüssel die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Anschließend den heißen Zuckersirup ganz langsam, in einem dünnen Strahl, zu dem geschlagenen Eiweiß geben und verrühren. Nun die heiße Meringue-Masse ca. 20 – 30 Minuten schlagen, bis sie wieder erkaltet ist. Währenddessen die Butter in einer weiteren Schüssel maximal schaumig schlagen, bis sie fast weiß-cremig geworden ist. Dann die Butter zu der Meringue-Masse geben und verrühren. Nun etwa 1/3 der fertigen Buttercreme abheben und in eine Schüssel geben. Das Nougat über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und leicht abkühlen lassen. Sobald das Nougat abgekühlt ist, dieses unter das entnommene Drittel der Buttercreme heben. Beide Buttercremes bis zur Weiterverarbeitung kühlen.

Für die Safran-Tränke:

Milch und Likör in einen Topf geben. Dann Safranfäden hinzugeben und alles kurz aufkochen lassen, sodass der Safran sich lösen kann. Tränke bis zur Verwendung abkühlen lassen.

Für die Haselnuss-Mandel-Tränke:

Haselnusslikör und Mandelsirup in einer Schüssel mithilfe eines Schneebesens vermengen. Bis zur Verwendung beiseite stellen. 

Für die Schichtung:

Die Mango-Cripspies für die Fertigstellung beiseite stellen.

Wallnüsse kleinhacken und mit den Haselnüssen vermengen, dann die Nüsse kurz in der Pfanne anrösten, abkühlen lassen und ebenfalls für die Fertigstellung bereitstellen.

Für die Fertigstellung:

Den abgekühlten Vanille-Biskuit aus der Form lösen und auf der Arbeitsplatte platzieren. Dann den Kuchen zweimal waagerecht teilen, sodass insgesamt drei gleich hohe Böden entstehen. Dann den untersten Tortenboden mit etwas Buttercreme auf einem Cakeboard fixieren. Anschließend alle Tortenböden mit der Safran-Tränke tränken. Nun eine Schicht Mango-Orangen-Buttercreme auf den unteren getränkten Tortenboden streichen und die Mango-Crispies gleichmäßig darauf streuen. Dann den nächsten Tortenboden auflegen. Den nächsten Boden nach dem gleichen Prinzip schichten und mit dem letzten Tortenboden die Torte abschließen. Tortenstützen in der Torte versenken, um mehr Stabilität zu gewährleisten. Anschließend die gesamte Torte kühlen.

Nun den Kakao-Biskuit ebenfalls aus der Form lösen und zweimal waagerecht teilen, sodass insgesamt drei gleich hohe Böden entstehen. Den ersten Boden mit etwas Buttercreme auf einem Cakeboard fixieren und alle Böden mit Haselnuss-Mandel-Tränke tränken. Nun eine Schicht Nougat-Buttercreme aufstreichen und den Walnuss-Haselnuss-Mix gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Dann den nächsten Kakao-Biskuit auflegen und nach dem gleichen Prinzip schichten. Mit dem letzten Kakao-Boden die Torte abschließen und kühl stellen.

Die Vanille-Mango-Orangen-Torte aus der Kühlung holen, die gesamte Torte mit der italienischen Buttercreme einstreichen und erneut kühlen. Dann die Kakao-Nougat-Torte mit der Nougat-Buttercreme einstreichen und ebenfalls kühlen. Sobald beide Torten ausreichend gekühlt sind, diese wieder aus dem Kühlschrank nehmen und die kleinere Kakao-Nougat-Torte mittig auf der Vanille-Mango-Orangen-Torte platzieren. Erneut kühlen.

Für die Dekoration:

Die weißen Candy Melts über einem Wasserbad schmelzen lassen. Backpapier auslegen und für die Pinselstrichtechnik vorbereiten. Sobald die Candy Melts geschmolzen sind, diese löffelweise aufs Backpapier geben und mit einem Pinsel ausstreichen. Die gewünschte Form anschließend trocknen lassen, sodass der gewünschte Bruststroke-Effekt entsteht. Sobald die Brushstrokes ausreichend ausgekühlt sind, diese mit den Lebensmittelfarben bepinseln und mit etwas Buttercreme an der gekühlten Torte anbringen. Die Mango-Crispies kupferfarben einfärben und am unteren Rand der Torte drapieren. Zuletzt Lebensmittelgelfarben auf einen Pinsel auftragen und auf die Torte spritzen.