Das große Backen

Jasmins Eurovision Cake Contest

Jasmines „Milles Feuilles“

19.10.2017
Jasmin_Eurovision
Zutaten für Portionen
1 BLÄTTERTEIG:
500 g Mehl
120 g weiche Butter
200 ml Wasser (bis zu 300 ml)
1 Prise Salz
350 g kalte Butter
1 CRÈME PÂTISSIÈRE:
1 l Milch
260 g Zucker
4 Eigelb
150 g Mehl
5 EL Stärke
4 Vanilleschoten
1 Prise Salz
80 g Butter
1 ZUCKERGUSS:
300 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 Etwas Wasser (je nach Konsistenz)
200 g dunkle Kuvertüre

Jasmines „Milles Feuilles“

Backzeit:20-30 Minuten

Backtemperatur:180-200°C Ober-/Unterhitze

Backform: Backblech

Für den Blätterteig:

Das Mehl, die weiche Butter, das Salz und das Wasser zu einem glatten Teig vermischen. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 10 Minuten lang ruhen lassen.

Ein Stück Backpapier in der Mitte falten und die kalte Butter hinein legen. Nun die Butter mit einem Nudelholz zwischen dem Backpapier plattklopfen, bis eine rechteckige feste Butterform entsteht. Nun die Butter in den Tiefkühler legen.

In den gekühlten Teig mit einem Messer ein Kreuz einschneiden und alle vier Seiten auseinanderziehen. Mit der Teigrolle die vier Seiten etwas in die Länge ausrollen. Dabei kann der Teig in der Mitte ruhig etwas dicker sein. Anschließend die tiefgekühlte Butter in die Mitte des Teiges setzen. Alle Teigseiten um die Butter legen und alle Ecken gut verschließen, dabei die Luft so gut wie möglich herausdrücken.

Den Teig mit dem Butter-Kern mit einem Nudelholz platt klopfen und vorsichtig auf 1,5 cm Dicke ausrollen. Nun den Teig zweimal ineinander falten und erneut klopfen und ausrollen. Diesen Vorgang ca. vier bis sechs Mal wiederholen. Dazwischen den Teig immer wieder für etwa 10 Minuten in die Kühlung geben, damit die Butter nicht weich wird.  Auf diese Weise ergeben sich die Blätterteigschichten. Beim letzten Ausrollen den Teig 1 cm dünn ausrollen.

Die ausgerollte Größe sollte zum Schluss ca. 60 x 40 cm ergeben. Danach den Teig in drei gleich große Stücke schneiden (je 20 x 40 cm).

Die einzelne Teigabschnitte auf ein Backblech geben und ca. 20-30 min backen. Dann auskühlen lassen. 

Für die Crème Pâtissière:

Das Eigelb mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Nun 90 g Mehl und Stärke zu der Ei-Zucker-Masse geben und kräftig weiterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Die Milch und das Mark der Vanilleschoten in einem Topf erwärmen. Nun langsam ca. 2-3 Kellen der heißen Vanille-Milch unter die Eigelbmasse rühren, bis die Temperatur angeglichen ist.

Anschließend die angeglichene Ei-Milch-Masse unter die restliche Milch in den Topf geben und glatt rühren.

Die Butter mit dem restlichen Mehl verkneten und unter die Ei-Milch-Masse rühren, bis eine

puddingartige Creme entsteht. Die Crème Pâtissière mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Für den Zuckerguss:

Zuerst die Kuvertüre schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Kuvertüre dann etwas abkühlen lassen, damit die Masse fester wird.

Nun Puderzucker mit Zitronensaft vermengen und solange mit Wasser angleichen, bis die gewünschte, cremige Konsistenz erreicht wird.

Fertigstellung:

Eine Blätterteigschicht mit der Hälfte der Crème Pâtissière bestreichen. Danach den zweiten Blätterteigboden auflegen und erneut Creme darauf verteilen, mit dem letzten Boden abschließen.

Jetzt den Zuckerguss auf die oberste Blätterteigschicht geben und mit einer Winkelpalette glatt streichen. Die Kuvertüre in dünnen Streifen mit einem Abstand von 1 cm auf den Zuckerguss auftragen. Mit einem Zahnstocher das typische Schnabel-Muster ziehen. Zum Schluss das Milles Feuilles in rechteckige Stücke schneiden und servieren.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps