Zutaten fürPortionen

1 Für die 25 cm Formen:
8 Eier
280 gZucker
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
1 Pr. Salz
370 gMehl
1 Für die 20 cm Formen:
4 Eier (L)
145 gZucker
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
1 Pr. Salz
185 gMehl
2 TL Ingwerpulver
1 Für die 15 cm Formen:
5 Eier (L)
180 gZucker
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
1 Pr. Salz
230 gMehl
2 TL Ingwerpulver
670 gMascarpone
150 mlKonditorsahne (35% Fett)
7 Blatt Gelatine
2 ½ Töpfe Basilikum
100 gblanchierte gehackte Mandeln
250 gErdbeeren
80 gPuderzucker
400 mlOrangensaft
300 mlKarottensaft
2 Pck. Vanillepuddingpulver
1 L Milch
80 gZucker
400 gButter
250 gPuderzucker
1 EL Ingwerpulver
80 mlSahne
4 Filets von Orangen
50 gKandierter Ingwer
600 gweiße Kuvertüre, grob gehackt
900 gweiche Butter
150 gPuderzucker
280 mlKonditorsahne (35% Fett)
6 EL Zitronensaft
3 Pck. Bourbon Vanillezucker
150 mlOrangensaft
150 mlKarottensaft
200 mlWasser
200 gZucker
50 mlpürierte Erdbeeren
1 kgweißer Fondant
1 Lebensmittelfarbe Goldspray

Backzeit: 30-35 Minuten
Backtemperatur: 180°C Ober/Unterhitze

Eine 25er Springform, eine 20er Springform und zwei 15er Springformen einfetten und mit
Backpapier auslegen.

Formen: Tortenring Ø25cm, mind. 10cm Höhe

Für die Fondantblüten:

Das Fondant ca. 2mm dünn ausrollen und ca. 100 Blüten mit
ca. 4,5cm Durchmesser ausstechen.

Für die Wiener Böden

Die Eier mit dem Salz aufschlagen. Nach ca. einer Minute den Zucker dazu geben. Das Mehl
sieben und unter den Eischnee heben. Die kleineren Böden mit Ingwerpulver verfeinern. Teig
jeweils in die richtige, vorbereitete Form geben.
Anschließend den großen Kuchen bei 180 Grad ca. 30-35 Minuten backen, den mittleren ca.
23-25 Min und den kleinen 20-25 Minuten backen. Auf diese Weise einen Boden mit 25cm
Durchmesser, einen mit 20cm Durchmesser und zwei mit 15cm Durchmesser backen.

Für die Erdbeer-Basilikum-Mascarpone:

Die Basilikumblätter waschen und mit 100g Mandeln im Blender fein malen, anschließend
unter die Mascarpone rühren. Die Gelatine nach Verpackungsanleitung vorbereiten und
Mascarpone in kleinen Portionen unterrühren.
150ml Konditorsahne mit Puderzucker steif schlagen und unter die Mascarpone heben.
Die Erdbeeren waschen putzen und in feine Streifen schneiden.

Für den Orangen-Karotten-Pudding:

Die Säfte mischen und aufkochen. Puddingpulver nach Anleitung mit 1 L Milch und 80g
Zucker vorbereiten und mit den Säften aufkochen. Das Püree kalt stellen.

Für die Ingwerbuttercreme:

400g Butter mit 250g Puderzucker und dem Ingwerpulver schaumig schlagen. Sobald die
Butter weiße Spitzen zieht, 80ml kalte Sahne ca. ein bis zwei Minuten unterrühren.
Zuletzt die Hälfte des Orangen-Karotten-Puddings unter die Buttercreme rühren.

Für die Buttercreme:

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur kühlen lassen. 900g
weiche Butter mit 150g Puderzucker, Bourbon Vanillezucker und dem Zitronensaft schaumig
schlagen. Zieht sie weiße Spitzen, die Schokolade langsam unter Rühren einfließen lassen.
Zuletzt 280ml Konditorsahne dazu geben und kurz auf höchster Stufe aufschlagen lassen.

Für die Erdbeertränke:

200ml Wasser, 200g Zucker und 50ml pürierte Erdbeeren aufkochen, bis der Zucker sich
aufgelöst hat.

Fertigstellung:

Nun wird der größte Boden in drei gleichstarke Böden geteilt. Die Böden mit Erdbeertränke,
Basilikumcreme und Erdbeerstreifen bestreichen und schichten, dabei einen Tortenring
verwenden. Die Torte für 2-3 Stunden kalt stellen.
Fünf Tortenstützen mittig in die Torte stecken und bündig zur Oberfläche kürzen. Den
Tortenring entfernen und die gesamte Torte dünn mit der Schokoladenbuttercreme
einstreichen. Nun die vorbereiteten Fondantblüten dicht an dicht auf die Torte setzen.
Den Tortenboden mit 20cm Durchmesser einmal horizontal durchschneiden und mit Orangen
– und Karottensaft tränken. Nun den Boden mit ca. 3-4 EL des Orangen-Karotten-Puddings
einstreichen und 5-6 EL der Ingwerbuttercreme darauf verteilen. Zuletzt Orangenfilets und
Ingwerstückchen auf den Boden geben und den zweiten Boden aufsetzen. Die gesamte Torte
mit der Schokoladenbuttercreme einstreichen und mit Goldspray einsprühen. Vier
Tortenstützen einstecken und bündig zur Oberfläche kürzen.
Zuletzt die kleinste Torte auf die gleiche Weise schichten und mit grün eingefärbter
Schokoladenbuttercreme einstreichen.
Nun werden die Torten der Größe nach aufeinander gesetzt. Zuletzt die untere Torte mit den
Zuckerblüten dekorieren.