Das große Backen

Katz' Lieblingsrezept

Katz' "Everybody’s Darling"

08.09.2017
Katz Lieblingskuchen
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 DINKELBODEN
160 g Dinkelmehl
1 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
60 g kühle Butter
50 ml Wasser
1 BELAG
500 g Äpfel
1-2 EL Rosinen
1 GUSS
125 ml Sahne
1 Ei
2 EL brauner Zucker
1 Vanilleschote
1/2 TL Zimt
1 DEKORATION:
100 ml Sahne
1/2 Pck. Sahnesteif
1/4 TL Zimt
2 TL Puderzucker

Kochzeit: 30 Minuten


Katz' "Everybody's Darling"

Backtemperatur:175°C Umluft

Backform: Tarteform (reguläres Maß)

 

Für den Dinkelboden:

Butter und Zucker in der Küchenmaschine schaumig rühren. Nun Mehl, Salz und Wasser dem Butter-Zucker-Gemisch unterkneten.

Den Teig zu einem Knödel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Tarteform mit etwas Butter einfetten und mit Backpapier auslegen. Dabei zwei längere Streifen Backpapier kreuzförmig unter das Backpapier legen, damit man sie nach dem Backen leichter herausheben kann.

Den Teig schon vorab etwas plattdrücken, dass er sich besser in der Form verteilen lässt. Von der Mitte der Form den Teig nach außen arbeiten, so lange bis auch der Rand schön eingedeckt ist. Es ist hilfreich dabei die Hände mit etwas Wasser zu befeuchten.

Den Boden für zehn Minuten vorbacken.

 

Für den Belag:

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Dinkelboden aus dem Ofen nehmen und von innen nach außen spiralförmig mit Apfelscheiben auslegen. Abschließend Rosinen darüber streuen.

 

Für den Guss:

In einer kleinen Schüssel das Ei mit der Sahne und dem Zucker mittels einer Gabel verquirlen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, auskratzen und zusammen mit dem Zimt in den Guss mit einrühren.

Den Guss schließlich gleichmäßig über die Tarte schütten. Die Tarte dann nochmals für 25 - 30 Minuten in den Ofen geben. Anschließend die Tarte vollständig auskühlen lassen.

 

Für die Dekoration:

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Anschließend Puderzucker mit Zimt in die Sahne sieben und vorsichtig unterheben.

Die Sahne kann in einem separaten Schälchen zum Kuchen serviert werden.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps