Katz' gebackene Visitenkarte

Katz' "Katz Cake"

08.09.2017
Katz Motivtorte
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 BUTTERMILCH-ÖLTEIG:
4 Eier
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
200 ml Buttermilch
200 ml Öl
1/2 Zitrone (Saft)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 MARSHMALLOW-BUTTERCREME::
400 g Marshmallow Fluff (Amerikanischer Brotaufstrich)
400 g Butter
1 FRUCHTFÜLLUNG:
20 g Knister-Crispies (wahlweise Krokant)
1 Banane
2 Kiwis
1 TL Zitronensaft (zum Beträufeln der Banane)
1/2 Glas bunte Streusel/Sterne
1 DEKORATION
800 g Fondant (weiß, zum Eindecken)
1 Gelfarben: Türkis, Schwarz, Weiß, Ivory
1 Puderfarben: Türkis, Schwarz

Kochzeit: 50 Minuten


Katz' "Katz Cake"

Backtemperatur:180°C Umluft

Backform: Halbkugelform, Ø 20 cm

 

Für den Buttermilch-Ölteig:

Zunächst den Zucker, den Vanillezucker und die Eier schaumig schlagen. Dann die Buttermilch, den Zitronensaft und das Öl mit einrühren. Anschließend das gesiebte Mehl, Backpulver und den Zitronenabrieb hinzufügen und mit einer Teigspachtel vorsichtig unterheben.

Den fertigen Teig in eine mit Butter eingefettete und mit Mehl ausgestaubte Halbkugel-Backform geben und für etwa 50 Minuten backen. Zwischendurch den Teig mit einer Stäbchenprobe testen. 

 

Für die Marshmallow-Buttercreme:

Die weiche Butter in der Küchenmaschine cremig aufschlagen, bis sie eine deutlich helle Farbe bekommt. Nun den Marshmallow Fluff unterrühren und zum Härten in den Kühlschrank stellen.

 

Fertigstellung:

Den ausgekühlten Kuchenboden mit einem Tortenmesser auf der Unterseite begradigen.

Banane und Kiwi in feine Scheiben schneiden mit etwas Zitrone beträufeln, damit sie nicht dunkel werden.

Den Boden nun in drei Bodenschichten teilen. Dabei sollten der Unterboden etwa 2 cm und die beiden anderen Böden etwa 3 cm dick sein.

Die oberste Bodenschicht wieder in die Halbkugel-Form legen und mit Marshmallow-Buttercreme bestreichen. Nun eine Fruchtschicht aus Bananen- und Kiwischeiben auflegen und mit dem nächsten Boden schließen.

Eine weitere, etwas dickere Schicht Marshmallow-Buttercreme verteilen und mit Knister-Crispies bestreuen.  Die nächste Bodenschicht drauflegen, erneut Marshmallow-Creme drauf verteilen und mit den restlichen Bananen- und Kiwischeiben belegen. Den untersten Boden mit Marshmallow-Buttercreme bestreichen und die Torte schließen.

Mit einem Esslöffel die Mitte der Torte aushöhlen, so dass eine Vertiefung entsteht. Dabei der obersten Bodenschicht quasi einen "Stöpsel" heraus schneiden, damit man die Vertiefung wieder schließen kann. Das Loch mit Marshmallow-Creme ausstreichen und die Torte kühl stellen bis die Cremes und Füllungen angezogen sind. Anschließend die bunten Streusel in das Loch einfüllen. Das Ganze dann mit Creme und dem "Kuchenstöpsel" wieder verschließen.

Die Torte nun auf eine Tortenplatte stürzen und mit der übrigen Buttercreme einstreichen.

 

Das Fondant mit Lebensmittelfarbe hellgrau einfärben und die Torte damit eindecken.  Mit dem Muscheltool die Struktur des Katzenfells einarbeiten. Aus dem restlichen grauen Fondant die Ohren formen, ebenfalls mit der Felloptik versehen und mit Zahnstochern stabilisieren.

Mit dem Ball-Tool Kuhlen für die Augen formen. Ebenso die Vertiefung für den Mund schaffen. Beide Vertiefungen werden mit schwarzem Puder ausgepudert, um mehr Tiefe zu erzeugen. Augäpfel aus Fondant  formen, einkleben und mit verdünnter Gelfarbe bemalen. Abschließend einen weißen Punkt in die Iris setzen.

Zwei dickere Würste vorbereiten, um daraus die Zähne zu modellieren.  Zum Schluss die Streifen in Schwarz und Türkis mit Puder auftragen.

Ringsherum aus farbigem Fondant modellierte Charaktere aus „Alice im Wunderland“ dazu setzen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps