Das große Backen

Katz' Gravity Cake

Katz‘ „Mojito-Quallinchen“

13.10.2017
Katz_GravityCake
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 Limetten-Ölteig:
3 Eier
150 g Zucker
225 g Mehl
0.75 Pck. Backpulver
1 Bio-Limette (Abrieb)
0.5 Bio-Limette (Saft)
150 ml Öl
150 g Naturjoghurt
1 Minz-Limetten-Frischkäsecreme:
300 g Erdbeeren
300 g Frischkäse
150 g Naturjoghurt
70 g brauner Zucker
30 g weißer Zucker
1 Prise Salz
2.5 Bio-Limetten (Saft)
2 Bio-Limetten (Abrieb)
20 Blatt (Mojito)Minze
7 Blatt Gelatine
1 Tränke:
25 g brauner Zucker
25 g Wasser
50 ml Cachaça
6 EL Lemoncurd
1 Ganache:
200 g Zartbitterkuvertüre
200 ml Sahne
1 Dekoration:
200 g Butterkekse
1 Gestell aus runden Holzplatten (unten Ø 25 cm, oben Ø 17 cm, je 1 cm Stärke) und einer Gewindestange (ca. 30 cm lang, Ø 8 mm)
900 g Fondant, weiß
1 Gelfarben Hellblau, Türkis, Rot, Orange, Gelb, Fuchsia, Ivory

Katz‘ „Mojito-Quallinchen“

Backzeit:40 Minuten

Backtemperatur:180°C Umluft

Backform: Ø17cm-Springform

Für den Limetten-Ölboden:

Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Den Abrieb einer ganzen Limette und den Saft einer halben Limette zu der Ei-Zucker-Masse geben.

Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit Öl und Joghurt unter die Ei- Zucker-Masse rühren. Den Ölteig nun in eine mit Backpapier ausgelegte Ø17cm-Springform füllen und ca. 40 Minuten backen. Zwischendurch ggf. einen Stäbchentest durchführen.

Für die Minz-Limetten-Frischkäsecreme:

Frischkäse mit Joghurt cremig schlagen. Beide Zuckersorten und eine Prise Salz hinzufügen. Die Limetten abreiben und den Saft auspressen. Den Abrieb zur Frischkäse-Joghurt-Masse einrühren und nach und nach den Saft dazu geben. Anschließend die Minze waschen, fein hacken und ebenfalls untermischen.

Gelatine für fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen. Danach ausdrücken, in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen und nach und nach in die Minz-Limetten-Creme einrühren.

Erdbeeren in Scheiben schneiden und beiseite stellen.

Cachaça-Tränke:

Wasser mit braunem Zucker aufkochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Zucker-Sud mitCachaça verrühren und abkühlen lassen.

Ganache:

Die Kuvertüre klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen lassen und über die Kuvertüre gießen. Einige Minuten warten und dann so lange rühren, bis eine glatte, cremige Masse entsteht. Die Ganache am besten über Nacht ziehen lassen.

Fertigstellung:

Den ausgekühlten Boden dreimal durchschneiden, so dass vier Böden entstehen. Dann den ersten Boden in die Springform zurücklegen, mit der Cachaça-Tränke einstreichen und mit einer Schicht Lemoncurd versehen. Darauf dann die Erdbeerscheiben legen. Die Minz-Limetten-Frischkäsecreme auf den Erdbeeren verteilen und mit dem zweiten Boden bedecken. Diesen erneut mit Cachaça tränken, mit Lemoncurd bestreichen und mit einer weiteren Schicht Minz-Limetten-Frischkäsecreme bestreichen. Bevor der dritte Boden aufgelegt wird, die Torte im Kühlschrank für etwa 15 Minuten anziehen lassen. Nach der Kühlzeit die dritte Bodenschicht darauf setzen und mit Lemoncurd sowie Erdbeerscheiben schichten. Die Torte wieder für 15-20 Minuten anziehen lassen und schließlich mit dem letzten Boden abschließen.

Die Torte mit einem Messer abrunden und die Form einer Qualle herausarbeiten. Die Torte nun vollständig mit der Ganache einstreichen und erneut für ca. 20 Minuten kühlen.

Die Torte nun mit weißem Fondant eindecken, so dass etwa 1 bis 2 cm über dem Rand hängen bleiben. Mit Muscheltool und einem Messerrücken immer wieder Furchen am unteren Rand nach oben drücken, so dass es aussieht wie ein Röckchen.

Die Tentakel der Qualle aus dünnen, eingefärbten Fondantstreifen auswellen und an der Gewindestange sowie dem Quallenkörper anbringen. Dabei kann auch mit dünnem, wellig geschnittenen Waferpaper-Streifen gearbeitet werden.

Dann die Quallen-Torte und ihre Tentakeln mit verdünnter Gelfarbe nach Wunsch bemalen.

Den Fondant für den Meeresboden in Ivory einfärben und auf die unterste Holzplatte der Konstruktion anbringen. Jetzt den Boden für die Sandoptik mit Kekskrümeln bestreuen. Abschließend das Ganze mit modellierten Deko-Elementen wie Korallen, Seesternen, Algen und Muscheln aus Fondant ausschmücken.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps