Katz' Kuchenklassiker-Herzhaft

Katz’ „Würzige Windbeutel“

15.09.2017
Katz’ „Würzige Windbeutel“
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 BRANDTEIG
250 ml Wasser
65 g Butter
1 Prise Salz
150 g Mehl
4 Eier (Größe M)
20 g schwarzer Sesam
1 RÄUCHERLACHS-GURKEN-FÜLLUNG
250 g Doppelrahm-Frischkäse
1 kleine Knoblauchzehe
2 Stangen Lauchzwiebeln
1 Ei, hartgekocht
0.5 Salatgurke
0.5 TL Dill (getrocknet)
1.5 TL Green-Thai-Curry-Paste
1 Schuss Essig
1 Salz und Pfeffer
100 g Räucherlachs
100 ml Sahne
2.5 Blätter Gelatine
1 TOMATEN-OLIVEN-CREME:
15 Blatt Basilikum
150 g Frischkäse
8 schwarze Oliven (nach Belieben bis zu 10)
50 g eingelegte, getrocknete Tomaten
1.5 Blätter Gelatine
50 ml Sahne
1 etwas Schnittlauch
1 etwas Salz und Pfeffer
2 TL Essig

Katz’ „Würzige Windbeutel“

Backzeit: 30-40 Minuten

Backtemperatur: 200°C Ober-/Unterhitze

Backform: Backblech

Für den Brandteig:

Butter und  Wasser in einem Topf aufkochen. Die Flüssigkeit vom Herd nehmen und zügig mit einem Schneebesen Mehl und Salz einrühren, bis ein Brei entsteht.

Den Teig dann wieder auf den Herd stellen, erwärmen und so lange rühren, bis sich der Belag vom Topfboden nicht mehr lösen lässt. Anschließend den Teig aus dem Topf in eine Rührschüssel umfüllen und nach und nach die Eier dazu geben. Den Teig so lange verkneten, bis er glänzt und eine zähe Konsistenz erhält.

Den Teig in einen Spritzbeutel umfüllen und in gewünschter Größe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Nun etwas schwarzen Sesam darauf streuen und etwa 30-40 Minuten backen. Den Ofen während des Backvorgang nicht öffnen, da die Windbeutel sonst zusammenfallen können.

Wenn sie goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für die Räucherlachs-Gurken-Füllung:

Den Frischkäse mit Essig cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und der Thai-Curry-Paste würzen. Knoblauch schälen und ganz fein würfeln oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Lauchzwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Eine halbe Gurke der Länge nach aufschneiden, die Kerne mit einem kleinen Löffel entfernen, und in feine Würfel schneiden. Das hartgekochte Ei ebenfalls fein hacken und mit allen Zutaten in die Frischkäsemasse einarbeiten. Die Creme mit fein gehacktem Dill verfeinern.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und anschließend in einem Topf erwärmen. Nun 2-3 EL der Frischkäsemasse in die warme Gelatine einrühren und angleichen. Anschließend die angeglichene Gelatine zu der restlichen Frischkäsemasse geben und mit einem Schneebesen zu einer sämigen Creme verarbeiten. Zum Schluss die Sahne aufschlagen und unterheben.

Den Räucherlachs erst beim Befüllen der Windbeutel auf die Creme legen.

Für die Tomaten-Oliven-Creme:

Oliven und die getrockneten, eingelegten Tomaten kleinschneiden. Basilikum und Schnittlauch fein hacken.  Den Frischkäse mit dem Essig cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Oliven, Tomaten, den Basilikum und den Schnittlauch zur Frischkäsemasse geben.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und anschließend in einem Topf erhitzen. Nun 2-3 EL der Frischkäsemasse in die warme Gelatine einrühren und angleichen. Anschließend die angeglichene Gelatine zu der restlichen Frischkäsemasse geben und mit einem Schneebesen zu einer sämigen Creme verarbeiten. Zum Schluss die Sahne aufschlagen und unterheben.

Fertigstellung:

Die beiden Frischkäse-Füllungen in je einen Spritzbeutel füllen. Die Windbeutel aufschneiden und mit den Cremes befüllen. Für die Räucherlachs-Gurken-Füllung den Räucherlachs in dünne Streifen schneiden und auf die gefüllte Windbeutelhälfte drapieren. Den Deckel seitlich auflegen und servieren.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps