- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Zutaten fürPortionen

1 BISKUITTEIG
4 Eier
150 ggeriebene Mandeln
150 gPuderzucker
45 gMehl
30 ggeschmolzene Butter
150 gEiweiß
25 gZucker
1 unbehandelte Orange (Abrieb)
1 GANACHE:
215 mlSahne (35%)
125 gdunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
25 gSchokolade (35% Kakaoanteil)
40 gButter, Zimmertemperatur
175 gHaselnuss-Pralinenpaste
1 ORANGEN-BUTTERCREME:
75 gEigelb
90 gZucker
1 Wasser
125 gweiche Butter
200 mlOrangensaft
1 TRÄNKE:
200 mlWasser
40 gstarker Kaffee
70 mlZuckersirup
20 mlGrand Marnier
1 GLASUR:
125 gSchokoladenglasur
60 gdunkle Schokolade
25 mlErdnussöl
1 DEKORATION:
1 Blattgold
1 Kakaopulver
1 Blockschokolade, grob gehackt
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 10 Minuten

Milas "Opera Cake"

Backtemperatur:200°C Ober-/Unterhitze

Backform: Backblech, 30x40 cm

 

Für den Biskuitteig:

Den Puderzucker und die Mandeln zusammen sieben und beiseite stellen. Die Eier in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Nun das Puderzucker-Mandel-Gemisch unter den Ei-Schaum rühren. Anschließend den Abrieb einer Orange hinzufügen. Das Ganze dann ungefähr fünf Minuten lang weiterschlagen. Anschließend das Mehl vorsichtig unterheben.

In einer separaten Schüssel das Eiweiß zusammen mit dem Zucker steif schlagen. Den Eischnee mit einem Schneebesen nach und nach unter den Teig heben. Abschließend die geschmolzene Butter hinzufügen und zu einem glatten Teig vermengen.

Das Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verteilen und im Ofen bei 200 °C ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen den Boden auf dem Blech auskühlen lassen.

 

Für die Ganache:

Zunächst die Sahne in einem Topf erwärmen. Jetzt die kleingehackte Schokolade in eine Schüssel geben und die heiße Sahne hinzugeben. Butter und die Pralinenpaste hinzufügen und mit dem Stabmixer schnell zu einer sämigen Ganache vermengen.

 

Für die Orangen-Buttercreme:

Das Eigelb in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Den Zucker zusammen mit dem Wasser auf 118˚C erwärmen. Den heißen Zuckersud zum Eigelb geben und solange weiterschlagen, bis die Masse wieder Zimmertemperatur erreicht hat. Danach portionsweise die weiche Butter hinzufügen.

Den Orangensaft in einem Topf zum Kochen bringen und auf etwa 80 ml reduzieren. Zum Schluss den reduzierten Orangensaft langsam in die Buttercreme eintröpfeln lassen und weiterrühren. Die Buttercreme kühl stellen.

 

Für die Tränke:

Wasser, Zuckersirup, starker Kaffee und Grand Manier vermischen.

 

Für die Glasur:

Schokoladenglasur und Schokolade klein hacken und zusammen mit dem Erdnussöl über einem heißem  Wasserbad erhitzen. Die Masse so lang verrühren, bis eine glänzende Glasur entsteht.

  

Fertigstellung:

Den ausgekühlten Biskuitteig umdrehen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Boden dann gleichmäßig in drei Teile schneiden und mit der Bodenseite nach oben zeigend auf ein separates Stück Backpapier legen. Die erste Biskuit-Platte mit der Schoko-Glasur glatt bestreichen. Die Platte anschließend ins Gefrierfach stellen, damit die Glasur schön anziehen kann. Nach dem Auskühlen die Platte umdrehen und die Kuchenseite mit der Tränke bestreichen. Nun eine Schicht Ganache darauf verstreichen. Eine zweite Biskuit-Platte aufsetzen, mit Tränke bestreichen und nun mit Buttercreme beschichten. Abschließend die letzte Biskuit-Platte tränken und mit der getränkten Seite auf die Buttercremeschicht legen. Die restliche Ganache oben drauf verteilen und im Gefrierschrank runterkühlen.

Schließlich die Schokoladenglasur darüber gießen und wieder im Gefrierschrank erstarren lassen.

Mit einem heißen Messer gleichmäßig in schmale, rechteckige Portionen schneiden. Die Schnitten abschließend mit Blattgold, Kakaopulver und Bruchschokolade verzieren.