- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN BANANENRÜHRTEIG
325 gButter, weich
1 PriseSalz
325 gZucker
7 Eier
525 gMehl
23 gBackpulver
150 mlBananensaft
0 FÜR DIE BANANEN-RUM-TRÄNKE
100 mlBananensaft
100 mlRum
0 FÜR DIE ZARTBITTER-KAFFEE-GANACHE
300 mlSahne
4 ELlöslicher Kaffee (mild)
200 gZartbitterschokolade
5 TLSan Apart
0 FÜR DAS BESCHWIPSTE KIRSCH-KOMPOTT
170 gSchattenmorellen mit Saft
62 mlBananensaft
1 ELStärke
4 clKirschbrand
0 FÜR DIE FRUCHTEINLAGE
2 Bananen
0 ,5Zitrone (Saft)
0 FÜR DEN SCHOKO-CRUNCH
90 gKakao Nibs
0 FÜR DIE GANACHE (EINSTRICH)
150 mlSahne
300 gZartbitterschokolade
0 FÜR DIE RICE-CRISPY-MASSE
300 gMarshmallows
1 ELWasser
13 gButter
150 gPuffreis, z.B. Rice-Krispies
0 FÜR DIE GELATINEAUGEN
1 Drittel TasseWasser
1 ,5 ELgemahlene Gelatine
1 ,4 ELZitronensäure
0 ,25 TasseGlukosesirup
0 Lebensmittelfarbstifte (schwarz, braun)
0 FÜR DIE DEKO
900 gModellierfondant, hellrosa
1000 gModellierfondant, weiß
0 Lebensmittelpuder (aschbraun, dunkelbraun, rosa, weiß)
1 Schuss Wodka
0 Airbrushfarbe, braun
20 gModellierfondant, rot
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 170 Minuten

Motivtorte Affe mit Herz: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 45-50 Minuten
Temperatur: 160°C Umluft
Backform: 2 x Ø 15 cm PME-Form, 1 x Ø 20 cm PME-Form

Schritt 1: Zubereitung des Bananenrührteig

Den Ofen vorheizen. Butter, Salz und Zucker dick schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Bananensaft in den Teig einrühren. Den Teig in die Formen geben und backen.

Schritt 2: Für die Rum-Bananen-Tränke

Den Bananensaft und Rum mischen und in eine Dosierflasche füllen.

Schritt 3: Für die Zartbitter-Kaffee-Ganache

150 ml Sahne mit dem Kaffeepulver kurz aufkochen. Die Schokolade in Stückchen brechen. Die warme Sahne vom Herd ziehen und die Schokolade einrühren, bis sich eine homogene Masse bildet. Nun die restliche kalte Sahne einrühren und die Ganache kühlstellen. Die gekühlte Ganache mit San Apart aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen.

Schritt 4: Herstellung des beschwipsten Kirsch-Kompott

Die Kirschen abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Den Kirschsaft mit Bananensaft, Kirschbrand und Stärke in einen Topf geben. Die Masse unter ständigem Rühren einkochen lassen. Sobald eine dickflüssige Masse entstanden ist, die Kirschen hinzugeben. Das Kirsch-Kompott kühlstellen.

Schritt 5: Für die Fruchteinlage

Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Schritt 6: Für die Ganache (Einstrich)

Die Sahne zum Kochen bringen und anschließend vom Herd ziehen. Die Zartbitterschokolade kleinbrechen und in die heiße Sahne geben. Die Masse rühren, bis sich die Zartbitterschokolade vollständig aufgelöst hat.

Schritt 7: Für die Rice-Crispy-Masse

Die Marshmallows mit Wasser bei schwacher Hitze in der Pfanne schmelzen und dann die Butter zugeben. Den Puffreis in eine große Schüssel geben und diesen mit der Marshmallow-Masse mischen bis eine feste aber noch formbare Masse entstanden ist.

Schritt 8: Fertigstellung

Die ausgekühlten Böden aus den Formen lösen und jeweils einmal waagerecht durchschneiden, sodass insgesamt 6 Böden entstehen. Ein bisschen Ganache auf ein Cakeboard streichen und den ersten 15cm Boden darauf platzieren. Den Boden mit der Rum-Bananen-Tränke beträufeln und mit der Zartbitter-Kaffee-Ganache außen einen Ring aufspritzen. In die Mitte das Kirsch-Kompott geben, mit Bananenscheiben belegen und Schoko-Crunch aufstreuen. Nun den zweiten 15cm Boden auflegen und komplett mit Zartbitter-Kaffee-Ganache bestreichen. Danach den ersten 20cm Boden auflegen (mit dem 20cm Boden weiterschichten, dann mit den übrigen beiden 15cm Böden die Schichtung abschließen). Beim Schichten immer abwechselnd eine Kompott-Bananen-Crunch-Schicht und eine Zartbitte-Kaffee-Ganache-Schicht einfüllen. Die Torte kühlstellen. Die gekühlte Torte in eine Affenkörper-Form schnitzen. Die Torte komplett mit Ganache einstreichen und kühlstellen.

Schritt 9: Für die Gelatineaugen

Etwas Esspapier in zwei Augenformen schneiden und als braune Augen bemalen. Etwas Wasser in eine kleine Schüssel geben und die gemahlene Gelatine darüber streuen. Dann die Zitronensäure dazugeben und alles verrühren. Das Gemisch 5 Minuten ruhen lassen, danach für 30 Sekunden in die Mikrowelle geben und einmal langsam durchrühren. Dann nochmals 15 Sekunden in die Mikrowelle geben. Den Glukosesirup gut einrühren und die Masse 10 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen zwei Augen-Moulds mit Backtrennspray benetzen. Die Gelatine-Masse mit einer Spritze in die Moulds geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die festen Gelatineaugen aus der Form lösen und auf die Esspapier-Zuschnitte legen.

Schritt 10: Dekorieren

Aus der Rice-Crispy-Masse den Affenkopf formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aushärten lassen. Aus ca. 600g des hellrosa Fondants die Hände und Ohren des Affen modellieren. Mit hellrosa Fondant das Gesicht des Affen auf der ausgehärteten Rice-Crispy-Masse modellieren, die Gelatineaugen einsetzen und den Hinterkopf des Affen mit weißem Modellierfondant eindecken. Den Rest des hellrosa Modellierfondants ausrollen, einen Kreis ausschneiden und auf den Bauch des Affen kleben. Aus dem übrigen hellrosa Fondant Bauchnabel, Brustwarzen und Zunge formen und anbringen. Den restlichen Körper des Affen mit weißem Modellierfondant eindecken. Die Arme des Affen mit weißem Modellierfondant formen und an dem Körper befestigen. Mit Holzstäben den Affenkopf, die Hände und Ohren am Körper befestigen. Nun dem Affenfell mit einer Gemüsebürste Struktur verleihen und Braun airbrushen. Details mit Lebensmittelpuder anbringen. Als letztes aus dem roten Fondant ein Herz formen und dem Affen in die Hand legen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung