- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SAKE-ÖLTEIG
4 Eier
250 gZucker
150 gSchmand
170 mlRapsöl
50 mlSake
250 gMehl
1 ,5 TLBackpulver
0 FÜR DEN KNUSPERBODEN
90 gweiße Schokolade
50 g vPailette Feuilletine
50 gWasabi-Nori-Erdnüsse
0 FÜR DIE SAKE-MASCARPONECREME
150 gFrischkäse
150 gMascarpone
2 ELZucker
200 mlSahne
1 PckSahnesteif
2 ELZitronensaft
150 mlSake
0 FÜR DAS LITSCHI-GELEE
1 DoseLitschis
15 gAgar Agar
0 FÜR DAS WASABI-NORI-ERDNUSS-CRUNCH
45 gweiße Schokolade
25 gWasabi-Nori-Erdnüsse
45 gPaillette Feuilletine
0 FÜR DIE WASABI-NORI-ERDNÜSSE IN SCHOKOLADE
90 gweiße Schokolade
60 gWasabi-Nori-Erdnüsse
0 FÜR DIE ZARTBITTER-GANACHE
300 gSahne
600 gZartbitterschokolade
0 FÜR DIE DEKO
700 gFondant, weiß
5 BlätterReispapier, rund 22cm
0 Lebensmittelgelfarbe (braun, ivory, schwarz, pink, perlmutt, gold)
0 Essbare Puderfarbe (rosa, weiß)
0 Zuckerkleber
0 Kleine Zuckerperlen, rosa
200 gModellierfondant, weiß
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 180 Minuten

Motivtorte Kirschblüte: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 20-30 Minuten (Sake-Ölteig) // 30 Minuten (Reispapier)
Temperatur: 160°C Umluft (Sake-Ölteig) // 60°C Umluft (Reispapier)
Backform: 4 x Ø 15cm PME Backform

Schritt 1: Zubereitung des Sake-Ölteig

Den Backofen vorheizen. Eier und Zucker schaumig rühren. Schmand, Öl und Sake mischen, unter die Eimasse geben und gut einrühren. Mehl und Backpulver vermengen, unter den Teig sieben und untermengen. Den Sake-Ölteig in die Formen füllen, 20-30 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Schritt 2: Für den Knusperboden

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Wasabi-Nori-Erdnüsse grob hacken und mit Pailette Feuilletine mischen. Die geschmolzene Schokolade darüber gießen und alles gut miteinander vermengen. Die Masse in einen Ø 12cm Tortenring einstreichen und tiefkühlen.

Schritt 3: Für die Sake-Mascarponecreme

Frischkäse und Mascarpone mit Zucker per Hand cremig rühren. Separat die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen. Die geschlagene Sahne unter die Frischkäse-Mascarpone-Masse heben und zum Schluss Zitronensaft und Sake unter die Creme rühren.

Schritt 4: Für das Litschi-Gelee

Die Litschis abtropfen lassen und ca. 15 Stück in kleine Stücke schneiden. Den Rest der Litschis pürieren und zwei Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Das Agar Agar und die klein geschnittenen Litschis dazugeben, nochmal aufkochen, dann alles auf zwei Ø 12cm Springformen aufteilen und in den Tiefkühler geben.

Schritt 5: Herstellung des Wasabi-Nori-Erdnuss-Crunch

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Wasabi-Nori-Erdnüsse grob hacken und mit Pailette Feuilletine mischen. Die geschmolzene Schokolade darüber gießen, alles gut miteinander vermengen und anschließend auf ein Backblech verteilen.

Schritt 6: Für die Wasabi-Nori-Erdnüsse in Schokolade

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und über die Wasabi-Nori-Erdnüsse geben. Die Nüsse komplett mit Schokolade ummanteln, auf ein Backblech geben und anziehen lassen.

Schritt 7: Für die Zartbitter-Ganache

Sahne im Topf aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Die Schokolade in Stückchen brechen und in die aufgekochte Sahne geben. Solange verrühren bis sich eine gleichmäßige Masse ergibt. Die Ganache bis zur Verwendung abkühlen lassen.

Schritt 8: Fertigstellung

Den Knusperboden aus dem Ring lösen und mit etwas Ganache auf einem passenden Cakeboard befestigen. Die vier Sake-Ölteigböden aus den Formen holen und mit einem Messer begradigen. Den ersten Boden auf den Knusperboden setzen und in Tortenrandfolie und einen Tortenring einspannen. Eine Litschi-Geleescheibe auf den ersten Boden legen, die Sake-Mascarponecreme in einen Spritzbeutel füllen und einen dünnen Rand um die Geleescheibe aufspritzen. Den nächsten Boden auflegen, mit Sake-Mascarponecreme bestreichen und den Wasabi-Nori-Erdnuss-Crunch sowie die Wasabi-Nori-Erdnüsse in Schokolade darauf verteilen. Den nächsten Boden auflegen, eine Litschi-Geleescheibe und am Rand die Sake-Mascarponecreme darauf geben und mit dem vierten Boden abschließen. Die Torte kühlstellen. Die gekühlte Torte aus dem Tortenring lösen und komplett mit Ganache einstreichen, dann erneut kühlstellen.

Schritt 9: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und die Torte damit sauber eindecken. Das Reispapier mit Wasser benetzen, bis es biegsam ist. Mit einer Schere oval zuschneiden und rosa bemalen, mit Goldfarbe Akzente setzen. Vier Silikonmatten zu Rollen formen und mit Klammern befestigen. Das feuchte Reispapier nach Belieben auf die Silikonmatten drapieren und im Ofen bei 60°C Umluft für ca. 30 Minuten trocknen.
Aus weißem Modellierfondant Kirschblüten modellieren. Sobald die Blüten angetrocknet sind, das Innere rosa bemalen und eine kleine rosa Perle in die Mitte kleben. Einen Kirschbaum an die Torte malen und die Kirschblüten aufkleben. Weitere Details wie Kirschblüten und Schriftzeichen mit Lebensmittelfarbe an die Torte malen. Abschließend die Reispapier-Deko auf der Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung