Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KAFFEE-ÖLTEIG
10 Eier
450 gZucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Prisen Salz
450 mlSonnenblumenöl
375 mlMilch
75 mlEspresso
2 ELInstantkaffee
675 gMehl
2 Pck. Backpulver
0 FÜR DAS KIRSCH-GELEE
600 gTK Kirschen
100 gKirschsaft
100 gZucker
2 Pck. Agar Agar
0 FÜR DIE KAFFEE-BUTTERCREME
90 mlMilch
3 ELInstant-Kaffee
1 Prise Salz
90 gStärke
200 gZucker
630 gButter
0 FÜR DIE ZARTBITTER-GANACHE
600 gZartbitterschokolade
300 gSahne
0 FÜR DEN MACADAMIA-CRUNCH
250 gMacadamia-Nüsse, geröstet und gesalzen
50 gZucker
50 mlWasser
0 FÜR DIE KAFFEE-TRÄNKE
200 mlKaffee
0 FÜR DIE DEKO
2000 gFondant, weiß
1000 gFondant, blau
400 gFondant, weiß
300 gIsomalt
1 Lebensmittelgelfarbe (grün, rot, weiß, schwarz)
500 gbraunen Rohrzucker
1 Fondantkleber
1 bedrucktes Esspapier
Vorbereitungszeit: 75 Minuten
Kochzeit: 55 Minuten
Insgesamt: 130 Minuten

Motivtorte Luftmatratze: Rezept und Zubereitung 

Temperatur: 160 °C Umluft

Backform: 2 x tiefe Backbleche, 1 x 3er-Baguette-Backblech

Schritt 1: Herstellung des Kaffee-Ölteigs

Den Ofen vorheizen. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz  schaumig schlagen. Nach und nach Öl, Milch, Espresso und Instant Kaffee zu der Ei-Zucker-Masse geben und verrühren. Abschließend Mehl und Backpulver in die Ei-Öl-Masse sieben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Kaffee-Ölteig auf die 3 Formen verteilen und backen.

Schritt 2: Zubereitung des Kirsch-Gelees

Die Kirschen pürieren. Zucker, Kirschsaft und Agar Agar zu dem Kirsch-Püree geben und kurz aufkochen lassen. Das Kirsch-Gelee in 2 rechteckige (25 x 15 cm) mit Frischhaltefolie ausgelegte Backrahmen geben und tiefkühlen.

Schritt 3: Für die Kaffee-Buttercreme

5 EL der Milch mit Instant Kaffee, Zucker, Salz und Stärke verrühren. Die restliche Milch aufkochen. Nach und nach das Kaffee-Stärke-Gemisch zu der aufgekochten Milch geben und 2-3 Minuten, unter ständigem Rühren, aufkochen lassen. Den Kaffee-Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Butter weiß-cremig aufschlagen. Die abgekühlte Kaffee-Pudding-Masse durch ein Haarsieb streichen. Die gesiebte Kaffee-Pudding-Masse esslöffelweise zu der aufgeschlagenen Butter geben und verrühren. Die Kaffee-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung kühlstellen.

Schritt 4: Für die Zartbitter-Ganache

Die Sahne aufkochen und über die Schokolade geben. Die Sahne-Schoko-Masse verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Zartbitter-Ganache bis zur Verwendung beiseitestellen.

Schritt 5: Für den gesalzenen Macadamia-Crunch

Die Macadamia-Nüsse hacken. Den Zucker mit Wasser schmelzen und die Macadamia-Nüsse darin karamellisieren. Die karamellisierten Macadamia-Nüsse auf ein Backblech geben und abkühlen lassen.

Schritt 6: Fertigstellung

Den Kaffee-Ölteig-Boden eines Backblechs in zwei Rechtecke (30 x 20 cm) schneiden. Den Teig des anderen Backblechs in drei Quadrate (20 x 20 cm) schneiden. Einen rechteckigen Kaffee-Ölteig-Boden auf der Tortenplatte platzieren. An der kurzen Seite einen der quadratischen Kaffee-Ölteig-Böden anlegen. Die Kaffee-Ölteig-Böden mit der Kaffeetränke beträufeln. Die gesamte Grundfläche mit der Kaffee-Buttercreme bestreichen. Das Kirsch-Gelee auf die Kaffee-Buttercreme geben und mit dem rechteckigen und quadratischen Kaffee-Ölteig-Boden bedecken. Die Kaffee-Ölteig-Böden mit Kaffeetränke beträufeln. Die nächste Kaffee-Buttercreme-Schicht auftragen und den gesalzenen Macadamia-Crunch darauf verteilen. Nun die Kaffee-Ölteig-Böden aus dem Baguette-Blech auf eine Länge von 30 cm schneiden. Die 3 Kaffee-Ölteig-Böden mit der flachen Seite nach unten auf die Liegefläche der Luftmatratze legen. Das Kopfteil der Luftmatratze mit dem dritten quadratischen Boden belegen. Dann die gesamte Torte mit Zartbitter-Ganache einstreichen und kühlstellen.

Schritt 7: Dekoration

Den weißen Fondant ausrollen und die Torte damit einkleiden. Für das Guckloch der Luftmatratze das Isomalt erhitzen und in die vorbereitete Schablone auf eine hitzebeständige Silikonbackmatte gießen. Die Folie etwas wölben, sodass das harte Isomalt eine leicht gebogene Form erhält. Ein maritim bedrucktes Esspapier auf das Kopfteil der Luftmatratze kleben. Dann das ausgehärtete Isomalt darüber kleben.

Die Liegefläche der Luftmatratze dekorativ bemalen und die Nähte der Matratze mit Modellierwerkzeug nachprägen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die schönsten Motivtorten aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung