Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN HASELNUSS-RÜHRTEIG
400 gMehl
2 PckBackpulver
400 gZucker
2 PckVanillezucker
500 gButter
8 Eier
200 ggemahlene Haselnüsse
60 mlMilch
0 FÜR DIE SWISS-MERINGUE-BUTTERCREME
750 gButter
250 gEiweiß (ca. 8 Eier)
450 gZucker
1 PriseSalz
180 gPuderzucker
2 TLVanillepaste
0 FÜR DIE APFEL-MARZIPAN-FÜLLUNG
750 gÄpfel
400 gMarzipanrohmasse
100 gSultaninen
200 gApfelmus
4 ELRohrzucker
4 ELRum
0 FÜR DEN NUSS-CRUNSH
100 gWalnüsse
50 gHaselnüsse, ganz
75 mlWasser
50 gZucker
25 gVanillezucker
100 gZimt-Knusperzucker
0 FÜR DIE WEISSE SCHOKO-GANACHE
700 gweiße Schokolade
350 gSahne
0 FÜR DIE TRÄNKE
200 mlHaselnusslikör
0 FÜR DIE DEKO
2 kgFondant, gelb
500 gFondant, grün
300 gFondant, rosa
500 gFondant, weiß
0 Bunte Lebensmittelstifte
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 55 Minuten
Insgesamt: 155 Minuten

Motivtorte Pipi Langstrumpf - Haselnuss-Kuchen: Rezept und Zubereitung 

Temperatur: 150°C Umluft / 170°C Ober-/Unterhitze

Backform: 4 x tiefe Backbleche; 1 x Auflaufform  

Schritt 1: Herstellung des Haselnuss-Rührteigs

Den Ofen vorheizen und die Backbleche vorbereiten. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Butter, Eier, Haselnüsse und Milch zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Haselnuss-Rührteig auf die Backbleche verteilen und backen. Danach die Haselnuss-Rührteig-Böden abkühlen lassen.

Schritt 2: Für die Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme

Das Eiweiß mit Zucker und Salz in einer Metallschüssel verrühren und unter ständigem Rühren über einem Wasserbad auf 65°C erhitzen. Die Zuckerkristalle müssen sich vollständig aufgelöst haben. Achtung! Das Ei darf nicht gerinnen, also ständig weiterrühren. Anschließend die Ei-Zucker-Masse für ca. 20 Minuten kaltschlagen, bis ein fester Eischnee entsteht. In einer separaten Schüssel die Butter zusammen mit Puderzucker cremig-hell aufschlagen. Zum Schluss den Eischnee unter die schaumige Buttermasse heben und die Vanillepaste unterrühren. Die fertige Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung beiseitestellen.

Schritt 3: Zubereitung der Apfel-Marzipan-Füllung

Die Äpfel entkernen, schälen und würfeln. Die Apfelwürfel in die Auflaufform geben. Die Marzipanmasse würfeln und zusammen mit den Sultaninen zu den Äpfeln geben. Die Masse mit Rohrzucker bestreuen und Apfelmus und Rum hinzugeben. Die Menge einmal kurz verrühren und backen. Die Apfel-Marzipan-Füllung abkühlen lassen.

Schritt 4: Für den Nuss-Crunch

Wasser, Zucker und Vanillezucker langsam erhitzen, bis sich der Zucker auflöst hat und die Masse köchelt. Die Walnüsse grob hacken und gemeinsam mit den Haselnüssen zu der Zucker-Masse geben. Das Ganze weiter köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Die karamellisierte Nussmischung zum Abkühlen auf ein Backblech mit Backpapier geben. Darauf achten, dass die Nüsse nicht zu sehr zusammenklumpen.

Schritt 5: Für die weiße Schoko-Ganache

Die Sahne zum Kochen bringen und über die Schokolade gießen. Solange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die weiße Schoko-Ganache beiseitestellen.

Schritt 6: Fertigstellung der Torte

Die Haselnuss-Rührteig-Böden in 4 Böden mit den Maßen 32 x 24 cm schneiden. Die Teigabschnitte für das Dach beiseitelegen. Einen Haselnuss-Rührteig-Boden auf der Tortenplatte platzieren und mit Haselnusslikör tränken. Am Tortenrand entlang die Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme ca. 1,5 cm hoch aufspritzen und den Boden einstreichen. Darauf den nächsten Haselnuss-Rührteig-Boden legen und mit Haselnusslikör tränken. Den äußeren Rand mit der Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme bespritzen und die Innenfläche mit der Apfel-Marzipan-Füllung bedecken. Darauf etwa die Hälfte von Nuss-Crunch und Knusper-Zimt verteilen. Die Füllung mit dem dritten Haselnuss-Rührteig-Boden schließen und mit Haselnusslikör tränken. Einen Rand Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme aufdressieren und den letzten Haselnuss-Rührteig-Boden auflegen. Auf den letzten Boden ein Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme-Rechteck (32 x 20 cm) aufdressieren und mit Apfel-Marzipan-Füllung, Nuss-Crunch und Knusper-Zimt befüllen.

Für das Dach aus den Teigabschnitten ein Rechteck (32 x 20 cm) zusammenlegen und auf der Füllung platzieren. Darauf ein kleineres Rechteck (32 x 17 cm) mit Swiss-Meringue-Vanille-Buttercreme aufspritzen und mit Teigabschnitten bedecken. Darauf ein Rechteck (32 x 10 cm) mittig aufspritzen und mit einem schmalen Stück Teigabschnitt bedecken. Die Torte an den Kanten zurechtschneiden, sodass die Form eines Hauses mit Dach gut erkennbar ist. Auf die gesamte Torte eine Schicht weiße Schoko-Ganache auftragen und 60 Minuten kühlstellen. Dann eine zweite Schicht weiße Schoko-Ganache aufstreichen und glattziehen.

Schritt 7: Dekorieren

Den gelben Fondant ausrollen und das Haus damit sauber eindecken. Den grünen Fondant ausrollen und das Dach damit sauber eindecken. Den weißen Fondant ausrollen, Fenster und Tür ausschneiden und an die Torte anbringen. Den rosa Fondant ausrollen, schmale Streifen ausschneiden und rund um die Fenster und Tür kleben. Die Villa Kunterbunt mit den Lebensmittelstiften nach Belieben mit Details versehen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die schönsten Motivtorten aus "Das große Backen":