- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN RED VELVET CAKE
300 gZucker
120 gButter
1 PriseSalz
2 Eier
3 TLWeißweinessig
240 mlButtermilch
0 Lebensmittelgelfarbe, rot
280 gMehl
2 ELKakaopulver
2 TLBackpulver
0 FÜR DIE TRÄNKE
100 mlWhiskey
0 FÜR DAS ZITRONEN-FRISCHKÄSEFROSTING
250 gButter
100 gPuderzucker
0 ,5Zitrone (Saft)
1 Zitrone (Abrieb)
200 gSchmand
250 gFrischkäse
1 ELAhornsirup
0 FÜR DEN KARAMELLISIERTEN BACON
400 gBaconstreifen
2 ELAhornsirup
0 FÜR DIE FRUCHTEINLAGE
100 ggetrocknete Cranberrys
0 FÜR DIE GANACHE
300 mlSahne
600 gZartbitterschokolade
0 FÜR DIE DEKO
650 gFondant, weiß
400 gFondant, hellrosa
300 gModellierfondant, schwarz
300 gModellierfondant, rot
0 Wodka
50 gCandy Melts, weiß
0 Lebensmittelgelfarben (schwarz, elfenbein, rot, blau)
0 Lebensmittelfarbstift, schwarz
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 145 Minuten

Motivtorte Rockabilly: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 35-45 Minuten
Temperatur: 160°C Umluft
Backform: 3 x Ø 15cm PME-Form

Schritt 1: Zubereitung des Red Velvet Cakes

Den Ofen vorheizen und die Backformen mit Backpapier auslegen.
Weiche Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Danach die Eier einzeln hinzugeben und mit Weißweinessig zu einer homogenen Masse rühren. Die Buttermilch rot einfärben.
Das Mehl mit Kakaopulver mischen und im Wechsel mit der eingefärbten Buttermilch in die Butter-Ei-Masse geben. Nun Backpulver dazu geben und kurz verrühren. Den Red Velvet Teig in die Backformen geben und backen.

Schritt 2: Für das Zitronen-Frischkäsefrosting

Die weiche Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Zitronensaft und -abrieb mit der Butter-Zucker-Masse verrühren. Nun den Frischkäse und Schmand hinzugeben und alles zu einer geschmeidigen Masse rühren. Zum Schluss noch mit Ahornsirup abschmecken und beiseitestellen.

Schritt 3: Für den karamellisierten Bacon

Den Bacon mit Ahornsirup in einer Pfanne anbraten. Den Bacon dann mit einem Küchenpapier abtupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Baconstücke für 20 Minuten bei 120°C in den Ofen geben und anschließend abkühlen lassen.

Schritt 4: Herstellung der Ganache

Die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und vom Herd ziehen. Zartbitterschokolade zerkleinern und in die Sahne geben. Mit einem Schneebesen verrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat, dann die fertige Ganache kühlstellen.

Schritt 7: Fertigstellung

Die Red Velvet-Böden aus den Formen lösen und die Deckel abschneiden, sodass eine glatte Oberfläche entsteht.
Einen Klecks Ganache auf ein passendes Cakeboard geben. Den ersten Boden darauf platzieren und darum Tortenrandfolie und einen Tortenring spannen. Den Boden tränken, etwas Ganache in einen Spritzbeutel füllen und einen äußeren Rand auf die Torte spritzen, damit keine Creme austreten kann. In die Mitte das Zitronen-Frischkäsefrosting aufstreichen. Die Cranberrys und karamellisierten Bacon darauf verteilen. Danach den zweiten Boden darauf platzieren. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Böden aufgebraucht sind. Die geschichtete Torte komplett mit Ganache einstreichen und kühlstellen.

Schritt 8: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und die gekühlte Torte sauber damit eindecken.
Auf ausgeschnittenen und ausgehärteten weißen Fondant das Gesicht eines Rockabilly-Mädchens zeichnen und mit verdünnter Lebensmittelfarbe bemalen. Das Bild vollständig trocknen lassen.
Aus hellrosa Fondant einen Arm modellieren und aushärten lassen.
Die Candy Melts über einem Wasserbad schmelzen und damit das Gesicht an der Torte befestigen.
Mit schwarzem Modellierfondant die Haare formen. Roten Modellierfondant ausrollen und daraus Haarband, Haarschleife und Oberteil modellieren. Die Deko-Elemente an der Torte anbringen.
Den Arm mit Zahnstochern an der Torte befestigen und das Tattoo aufmalen. Den restlichen roten Modellierfondant ausrollen und Punkte ausstechen. Die Punkte abschließend an der ganzen Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung