Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN ORANGEN-SCHOKOKUCHEN
12 Eiweiß
2 PrisenSalz
2 ELVanilleextrakt
430 gZucker
480 gMehl, Typ 405
3 TLBackpulver
480 gButter, zimmerwarme
300 gZartbitterschokolade
125 mlOrangenlikör
5 ELBackkakao
0 FÜR DIE TRÄNKE
80 mlOrangenlikör
0 FÜR DIE PFEFFERMINZ-SCHOKO-BUTTERCREME
80 gMaisstärke
2 ELKakao
150 gZucker
200 gZartbitterschokolade
700 mlMilch
480 gButter, zimmerwarm
10 TropfenMinzöl
150 gSchoko-Minz-Täfelchen
0 FÜR DIE ORANGEN-FRUCHTEINLAGE
6 unbehandelte Bio-Orangen
0 FÜR DIE ORANGENLIKÖR-CREME
40 gMaisstärke
300 mlOrangensaft mit Fruchtfleisch
100 mlOrangenlikör
80 gZucker
250 mlSahnealternative zum Aufschlagen
0 FÜR DIE DEKORATION
1 ½ kgFondant, rot
400 gFondant, schwarz
100 gFondant gelb
0 Lebensmittelkleber
0 Lebensmittelfarbe flüssig silber
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 145 Minuten

Motivtorte Roter Doppeldeckerbus: Rezept und Zubereitung

Temperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze

Backform: 1x Backblech mit verstellbarem Backrahmen

Schritt 1: Zubereitung des Orangen-Schokokuchens

Den Backofen vorheizen. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und den Kakao und den Orangenlikör einrühren. Inzwischen Butter, Vanilleextrakt, eine Prise Salz und die Hälfte des Zuckers (215g) weiß-cremig aufschlagen. Sobald die Schokoladen-Mischung etwas abgekühlt ist, diese langsam zur Zucker-Butter-Masse hinzufügen. Mehl und Backpulver vermengen und ebenfalls langsam einrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und den restlichen 215g Zucker aufschlagen und anschließend unterheben. Den Backrahmen auf ein Blech mit Backpapier stellen. Den fertigen Teig einfüllen und auf mittlerer Schiene für 45 Minuten backen.

Schritt 2: Für die Pfefferminz-Schoko-Buttercreme

1/3 der Milch mit Stärke, Kakao und Zucker glattrühren. 2/3 der Milch aufkochen, die Stärke-Mischung einrühren und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade einrühren. Den angedickten Pudding auf einem Blech mit Backpapier verstreichen, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Die Butter weiß-cremig aufschlagen, löffelweise den abgekühlten Pudding hinzufügen und mit dem Minzöl abschmecken. 1/3 der Minz-Schoko-Buttercreme für den späteren Einstrich zur Seite stellen und unter die restlichen 2/3 der Minz-Buttercreme zerbröselte Schoko-Minz-Täfelchen heben und für die Schichtung der Torte bereithalten.

Schritt 3: Zubereitung der Orangen-Fruchteinlage

Die Orangen filetieren und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen. Den dabei entstandenen Saft zu dem Orangensaft für den Orangenpudding der Orangenlikör-Creme geben.

Schritt 4: Für die Orangenlikör-Creme

Den Orangensaft mit dem Likör mischen. 1/3 dieser Mischung mit Stärke und Zucker glattrühren. Den Rest der Saft-Likör-Mischung aufkochen, die angerührte Stärke einrühren und nochmal aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und den entstandenen Pudding auf einem Blech mit Backpapier verstreichen, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Die Sahnealternative aufschlagen und mit dem ausgekühlten Pudding vermengen.

Schritt 5: Fertigstellung der Motivtorte 

Den abgekühlten Orangen-Schokokuchen aus der Form lösen und der Länge nach halbieren. Die Hälften jeweils einmal waagerecht durchschneiden. So entstehen insgesamt vier Tortenböden. Diese wieder zusammenlegen und in Form des Busses zurechtschneiden.

Den untersten Boden auf der Tortenplatte platzieren, mit etwas Orangenlikör tränken und von außen nach innen im Wechsel die mit Schokotäfelchen versetzte Pfefferminz-Schoko-Buttercreme und die Orangen-Likörcreme aufspritzen. Dann die Orangenfilets gleichmäßig auflegen und den zweiten Orangen-Schokoboden als Deckel auflegen. Diesen Teil der Torte nun schon einmal kurz kaltstellen. Den dritten Orangen-Schokoboden auf einer separaten Platte platzieren und in gleicher Form schichten. Den vierten Kuchenboden als Deckel auflegen und ebenfalls kurz kaltstellen.

Schritt 6: Dekorieren 

Die beiden gekühlten Tortenteile mit der beiseitegestellten Pfefferminz-Schoko-Buttercreme (ohne Minz-Täfelchen) einstreichen.

Dann den roten Fondant gleichmäßig ausrollen und beide Torten-Teile damit eindecken. Die untere Torte auf einer Tortenplatte platzieren und die obere Torte vorsichtig darauf stapeln. Abschließend mit silberner Lebensmittelfarbe die Fenster aufmalen und aus Fondant weitere Dekor-Elemente wie Reifen formen und diese an der Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Motivtorten Rezepte aus "Das große Backen": 

Weitere Rezepte aus der Sendung