- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MEXIKANISCHEN KAFFEE-KUCHEN
50 gButter
50 gMehl
500 gWeizenmehl (Type 405)
1 PriseSalz
16 gBackpulver
6 gNatron
500 gZucker
30 -45 gmexikanisches Kaffeepulver
20 mlwarmes Wasser
5 mlVanilleextrakt
60 mlMilch
8 Eier (Gr. L)
500 gButter, weich
0 FÜR DEN KAKTUSFEIGEN-FRUCHTSPIEGEL
300 gKaktusfeigen-Fruchtfleisch
50 mlWasser
10 gAgar Agar
1 -2 TLZitronenabrieb
0 FÜR DEN SCHOKO-KAFFEEBOHNEN-CRUNCH
50 gZartbitterschokolade
50 gmexikanische Kaffeebohnen
200 gWalnüsse
0 FÜR DIE GERÖSTETEN WALNÜSSE
200 gWalnüsse
0 FÜR DIE ITALIENISCHE BASIS-BUTTERCREME
8 Eiweiß (Gr. L)
1 PriseSalz
10 mlZitronensaft
534 gZucker
158 mlWasser
910 gButter, weich
10 mlVanilleextrakt
0 FÜR DIE AHORNSIRUP-BUTTERCREME
50 mlAhornsirup
0 FÜR DIE AVOCADO-BUTTERCREME
2 Avocados
0 FÜR DIE ZITRONEN-BUTTERCREME
15 mlZitronensaft
0 FÜR DIE DEKO
1000 gFondant, weiß
500 gFondant, hellbraun
0 CMC
250 gFondant, grün
50 gFondant, rosa
0 Floristendraht
100 gPuderzucker
0 Wasser
0 Lebensmittelgelfarben (blau, hellbraun, braun, grün, weiß)
50 gGlasnudeln, roh
100 gVollkornkekse
1 LöffelPiping Gel
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 70 Minuten
Insgesamt: 160 Minuten

Motivtorte Wüste: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 30-40 Minuten
Temperatur: 170°C Umluft
Backform: 4 x Ø 20cm PME Backformen

Schritt 1: Für den mexikanischen Kaffee-Kuchen

Den Ofen vorheizen. Die Backformen mit Butter einreiben, mit Mehl bestreuen und mit Backpapier-Zuschnitten auskleiden. Das Mehl mit Salz, Backpulver und Natron sieben und den Zucker dazu rühren. Das Kaffeepulver mit warmem Wasser glattrühren und mit Vanilleextrakt und Milch verrühren. Die Eier mit der Butter cremig schlagen. Dann abwechselnd die Mehl-Zucker-Mischung und die Kaffee-Masse dazu rühren. Den Teig in die Backformen verteilen und backen. Anschließend die Backformen 5 Minuten auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Schritt 2: Herstellung des Kaktusfeigen-Fruchtspiegels

Das Kaktusfeigen-Fruchtfleisch kurz pürieren. Wasser und Agar Agar vermengen und für 2 Minuten aufkochen. Die Agar Agar-Masse und Zitronenabrieb zum Fruchtpüree mischen. Die Masse auf zwei Silikonformen Ø 16cm verteilen und tiefkühlen, bis der Kaktusfeigen-Fruchtspiegel fest ist.

Schritt 3: Für den Schoko-Kaffeebohnen-Crunch

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade sofort über die Kaffeebohnen geben und vermengen. Die Masse auf das Blech verteilen und kühlstellen.

Schritt 4: Für die gerösteten Walnüsse

Die Walnüsse kurz in einer Pfanne anrösten und klein hacken.

Schritt 5: Herstellung der italienischen Basis-Buttercreme

Eiweiß, Salz und Zitronensaft langsam aufschlagen und dabei 140 g Zucker einrieseln lassen. Währenddessen den restlichen Zucker mit Wasser in einem Topf schmelzen, bis die Masse 115°C erreicht hat. Den Zuckersirup langsam zum Eischnee geben und auf höchster Stufe 8-10 Minuten kaltschlagen. Auf mittlerer Stufe nach und nach die Butter und den Vanilleextrakt hinzugeben. Die Basis-Buttercreme in drei gleiche Portionen aufteilen.

Schritt 6: Für die Ahornsirup-Buttercreme

Ein Drittel der Basis-Buttercreme mit Ahornsirup aufschlagen. Die Ahornsirup-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und kühlstellen.

Schritt 7: Für die Avocado-Buttercreme

Die Avocados pürieren und unter das zweite Drittel der Basis-Buttercreme heben. Die Avocado-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und kühlstellen.

Schritt 8: Herstellung der Zitronen-Buttercreme

Das letzte Drittel der Basis-Buttercreme mit Zitronensaft aufschlagen. Die Zitronen-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und kühlstellen.

Schritt 9: Fertigstellung

Die Böden falls nötig begradigen und dann halbieren, sodass 8 Böden entstehen. 7 Böden werden zum Schichten der Torte benötigt. Den ersten Boden mit etwas Buttercreme auf einem Cakeboard befestigen. Darauf Ahornsirup-Buttercreme und geröstete Walnüsse verteilen. Den nächsten Boden aufsetzen und einen äußeren Ring aus Ahornsirup-Buttercreme aufspritzen und mittig einen Kaktusfeigen-Fruchtspiegel auflegen. Den nächsten Boden auflegen und mit Avocado-Buttercreme und Schoko-Kaffeebohnen-Crunch befüllen. Darauf den nächsten Boden platzieren und erneut mit Avocado-Buttercreme und Schoko-Kaffeebohnen-Crunch befüllen. Einen weiteren Boden auflegen und einen äußeren Ring aus Ahornsirup-Buttercreme aufspritzen und mittig einen Kaktusfeigen-Fruchtspiegel auflegen. Den nächsten Boden auflegen und mit Ahornsirup-Buttercreme und gerösteten Walnüssen befüllen. Den letzten Boden auflegen und die Schichtung damit abschließen. Die komplette Torte mit Zitronen-Buttercreme einstreichen und kühlstellen.

Schritt 10: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und die Torte damit sauber eindecken. Mit dem hellbraunen Fondant, CMC-Pulver und Modellierwerkzeug Felsen und die hintere Hälfte des Nasenbärs modellieren. Die Kakteen, Blätter und Blüten aus grünem und rosa Fondant, CMC und Floristendraht modellieren. Puderzucker mit etwas Wasser vermischen und damit Highlights ausarbeiten, sowie die Deko-Elemente an der Torte anbringen. Mit Lebensmittelgelfarben die Landschaft und den Nasenbär aufmalen. Die Glasnudeln als Kaktusstacheln platzieren und bemalen. Die Vollkornkekse zerbröseln und um die Torte als Sand streuen. Mit Piping Gel finale Highlights setzen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung