Zutaten fürPortionen

16 Eier
800 gZucker
4 ELVanillezucker (selbst gemacht aus Zucker und einer Vanilleschote)
800 mlÖl
800 mlBaileys
900 gMehl
300 gStärke
4 Päckchen Backpulver
150 mlWasser
150 gZucker
150 mlBaileys
400 gSahne
400 gMokkaschokolade
100 gButter
1 bisschen Whisky (nach Geschmack)
2 Packungen Rum-Rosinen
2 clStrohrum
1 Packung Oreo-Kekse
1 Glas Karamellcreme
1 Glas Johannisbeergele
400 gSahne
400 gZartbitterschokolade oder Zartbitterkuvertüre
3 kgFondant in gewünschten Farben (Bsp. Hautfarben, Blau, Grau)
Vorbereitungszeit: 55 Minuten
Kochzeit: 65 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Backzeit: 65 Minuten

Temperatur: 165°C Ober-/Unterhitze, oder zwei Bleche gleichzeitig bei Umluft

Zwei eckige Backrahmen (jeweils 30 cm x 36 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Teig

Eier, Zucker und den Vanillezucker gut schaumig rühren bis der Teig das Doppelte des ursprünglichen Volumens angenommen hat. Danach langsam das Öl und den Baileys dazugeben und weiter rühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke unter den Teig heben. Den Kuchen nun in zwei mit Backpapier ausgelegte eckige Tortenform (jeweils 30 x 36) geben und bei 165° ca. 60-65 Minuten backen.

Für die Füllungen

Währenddessen die Füllungen vorbereiten: Sahne mit Whisky erhitzen, Mokkaschokolade darin auflösen und abkühlen lassen, anschließend mit Butter aufschlagen. Füllung in  drei Teile teilen. Ein Drittel der Füllung mit den zermahlenen Oreokeksen vermengen. Das zweite Drittel der Füllung mit den Rum-Rosinen und dem Strohrum vermengen.

Für die Ganache

Sahne erhitzen und Schokolade darin schmelzen lassen und abkühlen.

Fertigstellung

Abgekühlten Kuchen mit Mischung aus Läuterzucker und Baileys tränken, abwechselnd mit den drei verschiedenen mit Mokkacremes füllen & den Konfitüren bestreichen, stapeln und zuschneiden. Mit Ganache einstreichen und kurz in den Kühlschrank stellen. Sobald die Ganache fest ist, Torte mit Fondant eindecken und dekorieren.