Zutaten fürPortionen

6 Eier
300 gZucker
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
250 mlRapsöl
500 gtiefgef. Spinat
1 Päckchen Backpulver
450 gMehl
50 mlMilch
3 ELGemahlene Haselnüsse
3 ELgehakte Haselnüsse
400 gSahne
2 Sahnefest
2 Becher Schmand
1 Vanilleschote
150 gZucker
2 TLZimt
400 mlMilch
1 Ei
1 Banane
1 ELSpeisestarke
2 ELMehl
6 ELZucker
1 Vanilleschotte
2 ELButter
2 Kiwi
2 gelbe Kiwi
20 gPistazien
10 Datteln ohne Kern
1 Sternefrucht
1 Physalis
50 gMandelblatter, geröstet
1 Hand voll Kaffeebohnen
10 ELFeigenmarmelade oder Gelee
1 Spritzer Zitronensaft
10 getrocknete Feigen
1 Becher Schmand
200 mlMilch
200 mlWasser
100 gZucker
50 gWalnüsse
1 Türkische Mokka
Vorbereitungszeit: 70 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Temperatur:   Auf 180 C Ober-/Unterhitze vorheizen und backen. 

Eine 22er Springform mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Teig

Eier, Prise Salz, Zucker und Vanilleschote schaumig schlagen. Rapsöl und Milch langsam dazugeben. Mehl mit Backpulver sieben und unterheben. Nüsse dazugeben. Abgetropften Spinat vorsichtig unterheben und bei 180 Grad 45-50 Minuten backen und auskühlen.

Für die Bananenfüllung

Milch, Speisestarke, Mehl, Zucker und Vanilleschote unter ständigem Rühren aufkochen und gleich Ei und Butter dazu geben und auskühlen lassen. Banane mit einem Gabel zerdrücken und hinzufügen. Abkühlen lassen ab und zu dabei rühren.

Für die Sahnefüllung

Sahne mit Sahnefest steif schlagen. Schmand, Vanilleschotte und mit Zimt und Zucker abschmecken.

Für die Beilage

Feigen in Wasser und Zucker 10-15 Minuten aufkochen. Aufgekochte Feigen mit Schmand und Walnüssen befüllen und mit Milch nochmals im Backofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen.

Feigenmarmelade mit Zitronensaft etwas erhitzen. Mandelblätter etwas in der Pfanne rösten und abkühlen.

Fertigstellung

Torte waagerecht mehrmals durchschneiden und mit den zwei Füllungen abwechselnd befüllen. Die Torte oben mit der Sahnefüllung bestreichen und mit den verschiedenen Früchten dekorieren. Torte mit dem Feigenguss aus der Marmelade übergießen. Jetzt in den Kühlschrank stellen. Gefüllte Feigen als Beilage neben dem Gebäck dekorieren. Dazu türkischen Mokka servieren.