Zutaten fürPortionen

1 TEIG:
125 gEdelbitterschokolade (z.B. mit Mousse und schwarze Johannisbeere)
200 mlMilch
1 TLSpekulatius-Gewürz
60 gButter
50 gMehl
2 ELCassis Likör
4 Eier (Größe M)
80 gZucker
1 Etwas Puderzucker
1 Prise Salz
50 grote Johannisbeeren
1 etwas Mehl
1 DEKORATION:
50 grote Johannisbeeren zum Dekorieren

Patricks „Fruchtiger Schokoladenhauch“

Backzeit:13-15 Minuten

Backtemperatur:200°C Ober-& Unterhitze

Backform: 6 Soufflé-Förmchen

Für den Teig:

Die Förmchen mit Butter auspinseln, mit etwas Zucker ausstreuen und kalt stellen.
Die Schokolade klein hacken und beiseite stellen.

Milch mit Spekulatiusgewürz erhitzen. In einem weiteren Kochtopf aus zerlassener Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Die heiße Spekulatius-Milch nach und nach dazu geben und zügig glattrühren.

Das Ganze in eine Rührschüssel füllen und die zerhackte Schokolade mit dem Likör unterrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Die Eier trennen und das Eigelb mit der Schoko-Mehl-Masse vermengen. Achtung: Es dürfen keine Klümpchen entstehen.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Solange schlagen bis ein fester Eischnee entstanden ist.

Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig in drei bis vier Portionen unter die Schokoladenmasse heben, ohne die Luft herauszuarbeiten.

Die roten Johannesbeeren in etwas Mehl wälzen und in die kühlen Soufflé-Förmchen legen.

Dann bis kurz unter den Rand mit der Teigmasse befüllen. Die Förmchen auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 13 bis 15 Minuten backen.

Fertigstellung:

Die Soufflés aus dem Backofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen, mit einer gezuckerten Rispe Johannisbeeren dekorieren und sofort servieren.