- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN PERSISCHEN LIEBESKUCHEN
0 ,75 TLKardamom, gemahlen
225 gPistazien, gemahlen
70 gPistazien, gehackt
150 gMandeln, gemahlen
255 gWeichweizengrieß
2 TLBackpulver
1 TLSalz
450 gButter
330 gZucker
1 ,5 TLZitronenzesten
1 ,5 ELZitronensaft
2 TLVanilleextrakt
6 Eier
0 FÜR DEN ROSENWASSER-SIRUP
1 ,5Zitronen (Saft)
120 mlRosenwasser
120 gZucker
0 FÜR DEN GRANATAPFELGUSS
1 Granatapfel
400 gPuderzucker
0 FÜR DIE ROSENWASSERTRÄNKE
50 mlRosenwasser
0 FÜR DIE DEKO
24 Pistazien
2 BlattBlattgold
4 rosa Rosen
1 Eiweiß
40 gZucker
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 55 Minuten
Insgesamt: 115 Minuten

Persischer Liebeskuchen mit Pistazien: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 15 Minuten (Liebeskuchen) // 30-40 Minuten (Dekoration)
Temperatur: 180°C Umluft (Liebeskuchen) // 90°C Ober-/Unterhitze (Dekoration)
Backform: 1 Backblech

Schritt 1: Für den Persischen Liebeskuchen

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und den gemahlenen Kardamom kurz in der Pfanne anrösten. Nun den Kardamom, die gemahlenen Pistazien, die gehackten Pistazien, die gemahlenen Mandeln, den Weichweizengrieß, das Backpulver und das Salz miteinander vermengen. Separat die Butter mit dem Zucker, den Zitronenzesten, dem Zitronensaft und dem Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen. Anschließend die Eier einzeln unterrühren und danach die trockenen Zutaten einrühren. Die Teig-Masse auf ein Backblech streichen und ca. 15 Minuten ausbacken.

Schritt 2: Für den Rosenwasser-Sirup

Den Zitronensaft, das Rosenwasser und den Zucker aufkochen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Den Sirup beiseitestellen.

Schritt 3: Für den Granatapfelguss

Den Granatapfel entkernen (eine Handvoll Kerne für die Dekoration aufheben) und die Kerne kurz aufkochen. Danach alles durch ein Sieb geben und den Saft auffangen. Anschließend den Puderzucker mit dem Saft verrühren, bis ein dickflüssiger Guss entstanden ist.

Schritt 4: Fertigstellung

Den heißen Liebeskuchen aus dem Ofen holen, mit einem Zahnstocher viele kleiner Löcher einstechen und anschließend den Rosenwasser-Sirup über den Kuchen geben. Den Kuchen auskühlen lassen und danach acht kleine Herzen ausstechen. Die Herzen nun mit Rosenwasser tränken.

Schritt 5: Dekorieren

Den Backofen auf 90°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Von den Rosen einige Blütenblätter abzupfen. Diese dünn mit Eiweiß einpinseln und anschließend großzügig mit Zucker bestreuen. Überschüssigen Zucker abschütteln und die Blätter auf das Backblech geben. Die Rosenblätter im Ofen für 30-40 Minuten trocknen.
Die Persischen Liebesküchlein auf der Oberseite mit dem Granatapfelguss bestreichen. Die Pistazien mit Blattgold besetzen und die Küchlein damit, sowie mit den kandierten Rosenblättern und Granatapfelkernen dekorieren. Die restlichen Rosen als Dekoration auf der Servierplatte arrangieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung