- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

375 gEiweiß
350 gZucker
125 gMandelgrieß
300 gButter
150 gMehl
10 gBackpulver
1 Vanilleschote
2 Gläser Pflaumen
50 gMehl
50 gZucker
50 ggemahlene Mandeln
50 gButter
1 wenig Vanillemark
1 wenig Zitronenabrieb
80 gEigelb
60 gEiweiß
150 gZucker
7 Blatt Gelatine
340 mlChampagner
500 gSahne
¼ Vanilleschote
50 gCrispearls
Vorbereitungszeit: 93 Minuten
Kochzeit: 27 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze

Für das Champagnermousse: Für das Champagnermousse wird zunächst die Sahne geschlagen und im Kühlschrank kalt gestellt. Aufpassen, nicht zu fest sollte sie sein! Eiweiß, Eigelb, Zucker und Champagner im Wasserbad miteinander glattrühren. Das Innere einer ¼ Vanilleschote dazugeben. Die Seiten der Schüssel nicht vergessen beim Aufschlagen und immer mal wieder aus dem Wasserbad nehmen, bis die Mousse Volumen bekommt und eine „Rose“ auf einem Löffel bildet. Die 7 Blätter Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Aus dem Wasser nehmen, auswringen und unter die Ei-Zucker-Champagner-Masse geben, bis die komplette Gelatine gelöst ist. Nun die erste Hälfte der Sahne zugeben und mit dem Gummischaber unterheben. Danach die zweite Hälfte der Sahne. Die gesamte Masse auf einem Backblech verteilen, damit sie schneller abkühlt, dann zunächst für 10 Minuten ins Eisfach und danach in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist. In einen Spritzbeutel füllen.

Für den Financier: Für den Financier (französischer Mandelkuchen) wird zunächst die Butter im Topf leicht gebräunt. Zur Seite stellen. Das Eiweiß, den Zucker, Vanillemark und den Mandelgrieß mit einem Rührgerät vermengen. In diese Masse wird nun die gebräunte und abgekühlte Butter gegeben und langsam mit einem Schneebesen vermengt. Nun kommt das Mehl und Backpulver (durch ein Sieb) hinzu. Ebenfalls gut verrühren. Backpapier mit etwas Sprühfett auf dem Backblech fixieren und die Masse darauf gleichmäßig über das gesamte Backblech verteilen. Die Pflaumen abtropfen lassen und damit den ausgebreiteten Teig spicken. Bei 180 °C ca. 27 Minuten backen. Danach zunächst auf einem Kühlgitter erkalten lassen und später kurz in den Kühlschrank geben.

Für die Streusel: Alle Zutaten miteinander vermengen und zu einen glatten Teig kneten. Dann auf einem Backblech ausbröseln. Fertigstellung: Aus dem Kuchen nun zwei Wellen ausschneiden. Auf die untere Welle die Creme spritzen und mit Früchten belegen. Darüber die Streusel geben und mit der zweiter Teigwelle bedecken. Kurz kalt stellen. Nach etwa 10 Minuten auf die zweite Welle nun die Crispearl streuen und wieder Creme aufdressieren. Dann mit der gewünschten Dekoration schmücken.