Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE RUBY-MANDEL-KNUSPERSCHICHT
75 gRuby-Schokodrops
25 gSahne
10 gMandeln, gehackt
0 FÜR DEN BROWNIE-BODEN
55 gButter
100 gZartbitterschokolade
75 gbrauner Zucker
2 Eier
1 TLMokka-Aroma
1 PriseSalz
1 TLVanilleextrakt
0 FÜR DAS HIMBEERGELEE
400 gTK-Himbeeren
200 gHimbeeren, frisch
1 ELZitronensaft
2 -3 ELZucker
100 ml Wasser
3 BlattGelatine (Halal)
0 FÜR DAS RUBY-HIMBEER-MOUSSE
200 gRuby-Schokodrops
100 gHimbeeren, frisch
100 gHimbeer-Püree (aus Herstellung Himbeergelee)
6 BlattGelatine (Halal)
400 gSahne
4 TLSan Apart
200 gMascarpone
1 TLVanilleextrakt
0 Lebensmittelgelfarbe pink
0 FÜR DIE MIRROR GLAZE
9 ggemahlen Gelatine (Halal)
70 gWasser
170 gGlukose
170 gZucker
90 gWasser
110 ggesüßte Kondensmilch
170 gweiße Schokolade
0 Lebensmittelgelfarbe pink
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Puderfarbe pink, gold
0 Glitzer-Goldfarbe
0 Frische Blüten
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Ruby Schoko-Torte mit Himbeeren: Rezept und Zubereitung 

Temperatur: 175 °C Heißluft

Backform: 1x Ø 18cm Silikonform, 1x Ø 15cm Tortenring, 1x Ø 18cm Backring

Schritt 1: Herstellung der Ruby-Mandel-Knusperschicht

Die Sahne aufkochen, Ruby-Schokolade und Mandeln unter die Sahne mischen und glattrühren. Die Ruby-Mandel-Masse in die Silikonform füllen und kaltstellen. Sobald die Schokolade fest geworden ist, die Ruby-Mandel-Knusperschicht aus der Form lösen und beiseitestellen.

Schritt 2: Zubereitung des Brownie-Bodens

Den Backofen vorheizen und einen 18er Backring mit Alufolie einschlagen.

Butter und Schokolade schmelzen, Zucker hinzugeben und über einem heißen Wasserbad verquirlen. Die Eier nach und nach unterrühren. Dann Mokka-Aroma, Vanilleextrakt und Salz unterrühren. Den Teig in den Ring füllen und auf mittlerer Schiene 15 min ausbacken. Nach der Backzeit den Brownie-Boden vollständig abkühlen lassen und erst dann aus der Form lösen.

Schritt 3: Für das Himbeergelee

Die Blattgelatine für 10 min in Wasser einweichen.

Die aufgetauten Himbeeren mit Wasser, Zucker und Zitronensaft köcheln lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Die eingekochten Himbeeren fein pürieren. Etwa 100 g des Himbeer-Pürees für die spätere Herstellung der Ruby-Himbeer-Mousse beiseitestellen.

Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in das restliche Himbeer-Püree einrühren. Das Himbeer-Püree in einen mit Frischhaltefolie ausgekleideten Tortenring (Ø 15 cm) füllen, die frischen Himbeeren darauf verteilen und kaltstellen.

Schritt 4: Zubereitung des Ruby-Himbeer-Mousse

Die Gelatine für etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Die Ruby-Schokolade schmelzen. Die 100 g beiseite gestelltes Himbeer-Püree erwärmen.

Die Sahne mit Vanilleextrakt und San Apart steifschlagen. Anschließend die Mascarpone unter die steife Sahne rühren. Das warme Himbeerpüree mit der geschmolzenen Ruby-Schokolade und der eingeweichten, ausgedrückten Gelatine glatt verrühren. Zum Angleichen etwa 2 EL der Sahne-Mascarpone-Creme in die gelierte Himbeer-Ruby-Masse geben und mischen. Die angeglichene Himbeer-Sahne-Masse in die restliche Sahne-Mascarpone-Creme geben und zu einer homogenen Mousse verrühren. Die Ruby-Himbeer-Mousse mit Lebensmittelgelfarbe kräftig pink einfärben und in drei gleich große Mengen aufteilen. Einen Teil der Ruby-Himbeer-Mousse in die Silikonform füllen und kaltstellen.

Die anderen beiden Teile bis zur Verwendung beiseitestellen.

Schritt 5: Für die Schichtung

Das Himbeergelee auf die gefrorene Ruby-Himbeer-Mousse in die Silikonform legen. Nun den zweiten Teil der Ruby-Himbeer-Mousse darauf geben und glattstreichen. Dann den Brownie-Boden auflegen und mit der dritten Portion Ruby-Himbeer-Mousse vollständig bedecken. Zuletzt die Ruby-Mandel-Knusperschicht auflegen und die Torte kühlstellen.

Schritt 6: Zubereitung der Mirror Glaze

Die gemahlene Gelatine in 70g Wasser für 10 min quellen lassen. Glukose mit Zucker und 90g Wasser für 2 min sprudelnd kochen lassen, bis eine Temperatur von 105°C erreicht ist. Dann die Kondensmilch und die weiße Schokolade einrühren. Nun die gequollene Gelatine einrühren und das Ganze auf 35°C abkühlen lassen. Dann die Mirror Glaze kräftig pink einfärben und direkt weiterverarbeiten.

Schritt 7: Fertigstellung der Torte 

Die Mirror Glaze (35°C) sieben um Klümpchen und Bläschen zu vermeiden. Die gefrorene Mousse-Torte aus der Form lösen und in ein tiefes Blech auf einem schmaleren, erhöhten Gegenstand stellen. Dann die Mirror Glaze zügig darüber gießen und darauf achten, dass alle Seiten vollständig bedeckt sind.

Schritt 8: Dekorieren

Die Gold-Glitzerfarbe auf die Mirror Glaze tropfen und mit einer Winkelpalette glatt streichen. Die Torte mit Gold-Glitzer bestreuen und frische Blüten dekorativ darauf verteilen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten besonderen Torten aus "Das große Backen":

 

Weitere Rezepte aus der Sendung