Zutaten fürPortionen

500 gButter
500 gZucker
500 gMehl
8 Eier
250 mlRotwein
4 ELZimt
2 ELgemahlene Nelken
2 ELBertram
2 ELLiebstöckel
2 ELMuskat
100 ggemahlene Mandeln
4 ELBackkakao
2 Pck. Backpulver
1 Mark aus 2 Vanilleschoten
250 gSchokostreusel
250 gButter
250 gZucker
250 gMehl
2 Zitronen
2 TLBackpulver
4 Eier
250 gZucker
6 Eiweiß
360 gZucker
2 TLVanillemark
540 gButter
5 ELBackkakao
250 mlMilch
250 mlSahne
5 Blatt Gelatine
4 Eier
100 gZucker
150 gHimbeeren
2 ELKirschwasser
2 ELPuderzucker
150 mlAmaretto
1 Zimt
6 ELBackkakao
2 ELHonig
1 Vanilleschote
2 Marzipandecken zum Eindecken
1 Fondant 50g weiß, 50g grün
1 Zitrone
1 Gewürzwein zum Tränken

Backzeit: 60 Min. je Hendlteig und Pommes-Teig
Backtemperatur: 180 Grad, Ober-/ Unterhitze

Eine 37x25er Springform mit Backpapier auslegen und einfetten. Eine Kastenform einfetten und bemehlen.

Für den Hendlteig:

Butter cremig schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen. Eier nach und nach dazugeben. Rotwein mit Gewürzen vermischen. Mehl, Kakao und Backpulver sieben. Schrittweise Mehl, gemahlenen Mandeln und Rotwein nacheinander unterrühren. Schokostreusel unterheben. In die vorbereitete Form füllen und ausbacken.

Für den Pommes-Teig:

Butter cremig schlagen, 200g Zucker mit Zitronenabrieb langsam einrieseln lassen. Eier nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver sieben. Schrittweise Mehl und Zitronensaft nacheinander unterrühren. In der vorbereiteten Kastenform ausbacken.

Für die Schokobuttercreme:

Eiweiß, Zucker und 2 TL Vanillemark über dem Wasserbad verbinden bis die Masse zwischen 60 und 80 Grad heiß ist. Im heißen Zustand aufschlagen. Die Butter in Stücken in die Masse einrühren. In die fertige Buttercreme den Backkakao einrühren.

Für die Bayrisch Creme:

Gelatine in Wasser einweichen. Milch erhitzen und Gelatine darin auflösen. Eier trennen und Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Warme Milch in die Eimasse einlaufen lassen. Kühlen bis die Gelatine anzieht. Sahne steif schlagen und unterheben.

Für die Himbeercreme:

Himbeeren mit Kirschwasser und Puderzucker aufkochen. Ca. 10 Min köcheln lassen. Durch einen Sieb streichen und abkühlen lassen.

Für die Glasur:

Zimt, Mark einer Vanilleschote, Backkakao und Honig mit Amaretto vermengen. Sollte die Masse zu dick sein mit Amaretto ausgleichen.

Fertigstellung:

Die Servierplatte mit Salatgarnitur aus grünem Fondant auslegen.
Den Hendel-Kuchen aus der Backform lösen und mit einem Messer in die richtige Form bringen. Mit Gewürzwein tränken und mit Buttercreme einstreichen. Anschließend mit Marzipan überziehen und auf der Servierplatte anrichten. Aus den Abschnitten mit Gewürzwein eine Cake-Pop-Masse herstellen und die Flügel und die Schenkel daraus formen. Mit Buttercreme einstreichen, ebenfalls mit Marzipan eindecken und zum Hähnchenkörper zufügen. Marzipan mit der Glasur bestreichen, um den Hendl einen typischen Look zu verleihen. Mit weißen Fondant Hähnchenknochen formen und in die Schenkel stecken.
Den Pommes-Kuchen aus der Form lösen und in Form schneiden. Kurz in das Gefrierfach stellen und währenddessen etwa 50g Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Anschließen die „Pommes“ in die Pfanne geben und von allen Seiten karamellisieren. Anschließend auf einem mit Backpapier belegtem Blech erkalten lassen. Die Bayrisch Creme und die Himbeersoße als „Majo und Ketschup“ auf der Servierplatte dekorieren. Mit Zitronenscheiben ist das Menü komplett.