Das große Backen

Serpils Lieblingsrezept

Serpils "Mohn-Bombe"

08.09.2017
Serpils Lieblingskuchen
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 MÜRBETEIG
180 g Zucker
180 g weiche Butter
1 Ei
360 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 PUDDING-MOHN-DATTEL-Füllung:
1 Milch
550 ml Wasser
300 g Zucker
175 g Grieß
1/2 Pck. Vanillepudding
350 g Mohn
250 g Butter
200 ml Sahne
3 Eier
2 cl Amaretto
2 cl Rum
60 g Datteln
1 STREUSEL:
150 g Zucker
150 g Butter
250 g Mehl

Kochzeit: 30 Minuten


Serpils "Mohn-Bombe"

Backtemperatur:200°C Umluft

Backform: Backrahmen oder tiefes Blech 30x40 cm

 

Für den Teig:

Die Butter und den Zucker in der Küchenmaschine schaumig rühren. Das Ei dazu geben und die Masse weiter aufschlagen. Das Mehl und das Backpulver sieben und unter die Ei-Butter-Masse rühren, bis eine glatte Konsistenz entsteht. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Nach der Kühlzeit den Backrahmen mit etwas Butter einfetten, mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen.

 

Für die Pudding-Mohn-Dattel-Füllung:

Die Milch, das Wasser und den Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Den Grieß, das Puddingpulver und den Mohn miteinander vermengen und unter ständigem Rühren in die Milch einrieseln lassen. Das Ganze für ca. drei Minuten aufkochen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Butter dazu geben, so dass sie sich im Pudding auflöst, dabei kurz umrühren. Die Pudding-Mohn-Masse jetzt für einige Minuten kalt stellen.

Die Sahne und die Eier mit einem Schneebesen verrühren. Das Ganze mit Amaretto sowie etwas Rum verfeinern. Die Datteln würfeln und vorsichtig gemeinsam mit der Sahne unter die Mohnmasse heben. Die Mohn-Füllung nun auf dem Mürbeteig gleichmäßig verteilen.

 

Für die Streusel:

Den Zucker, die Butter und das Mehl gründlich miteinander verkneten und mit kalten Händen zu Streusel verarbeiten. Die Streusel dann auf der Mohnmasse verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten lang backen.

Nach dem Backenvorgang den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps