Stevens Lieblingsrezept

Stevens "Himbeerverführung"

08.09.2017
Stevens Lieblingskuchen
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 BISKUITTEIG:
6 Eier
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
250 g Mehl
100 g Speisestärke
4 EL Wasser
220 g Zucker
1 etwas Himbeergeist (Tränke)
1 HIMBEER-SAHNECREME:
750 ml Sahne
80 g Zucker
300-400 g TK-Himbeeren
12 g Gelatinepulver
1 HIMBEERSPIEGEL:
100 g TK-Himbeeren
5 cl Himbeergeist
50 g Puderzucker
4-5 g Gelatinepulver
1 Limette (Saft und Abrieb)
1 DEKORATION:
1 Schale frische Himbeeren

Kochzeit: 30 Minuten


Stevens "Himbeerverführung"

Backtemperatur:160°C Umluft

Backform:  2x Ø20cm-Springformen

 

Für den Biskuit:

Die Eier trennen und das Eiweiß mit 180 g Zucker und einer Prise Salz aufschlagen, bis es steif ist. Zum Eigelb 4 EL heißes Wasser und 40 g Zucker geben und ebenfalls schaumig schlagen, bis die Masse an Volumen zunimmt.

Nun beide Massen wieder zusammenführen und mit einem Schneebesen verrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke mischen, sieben und vorsichtig unter die Ei-Masse heben. Den fertigen Teig auf zwei Springformen verteilen und für ca. 30 Minuten backen.

 

Für die Himbeer-Sahnecreme:

Die Himbeeren in einem kleinen Topf erhitzen, pürieren und durch ein feines Sieb drücken.

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen.

Die pürierten Himbeeren nun unter die Sahne heben. Dabei ist wichtig, dass die Sahne und die Himbeeren eine ähnliche Temperatur haben. Das Gelatinepulver in kaltem Wasser auflösen und danach erwärmen. Ein paar Löffel des Himbeerpürees zur Gelatine geben und so angleichen. Dann die gesamte Gelatine zur Himbeer-Sahne-Masse geben und verrühren. Anschließend auskühlen lassen.

 

Für den Himbeerspiegel:

Die Himbeeren mit dem Saft und den Zesten einer Limette mit einem Mixstab fein pürieren. Anschließend den Puderzucker und die in kaltem Wasser aufgelöste Gelatine untermischen. Die Himbeermasse dann mit Himbeergeist abschmecken.

 

Fertigstellung:

Die Biskuitböden abkühlen lassen und in der Mitte halbieren, so dass vier Böden entstehen. Diese dann mit Himbeergeist beträufeln.

Die Himbeer-Sahnecreme in einen Spritzbeutel füllen und alle vier Böden damit beschichten, die Creme jeweils kreisförmig von außen nach innen auftupfen. Die Böden nun übereinander schichten und die oberste Creme-Schicht glatt streichen. Anschließend mit dem Himbeerspiegel gleichmäßig überziehen. Frische Himbeeren zum Verzieren putzen und auf der Torte nach Belieben dekorieren.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps