Zutaten fürPortionen

1 FÜR DIE ERDBEER-MOJITO-CUPCAKES
120 gButter
150 gZucker
2 Eier
250 gMehl
2 ELKakaopulver
2 ELRum (Alternativ Rum-Aroma)
1 TLBourbon Vanillepaste
2 TLBackpulver
1 Limette (Abrieb)
1 FÜR DEN ERDBEER-RUM-SIRUP
200 mlbrauner Rum
125 gbrauner Zucker
2 Handvollfrische Erdbeeren
1 FÜR DAS ERDBEER-LIMETTEN-FRISCHKÄSE-TOPPING
600 gFrischkäse
300 gweiße Schokolade
2 Limetten (1½ Saft und ½ Abrieb)
3 ELErdbeer-Rum-Sirup (selbstgemacht)
1 FÜR DIE MOSCOW-MULE-CUPCASKES
115 gButter
105 gPuderzucker
115 gSour Cream
1 PriseSalz
1 TLBourbon Vanillepaste
220 gMehl
3 TLBackpulver
1 ½ TLIngwer, gemahlen
4 Eiweiß
120 mlGingerbeer
40 mlWodka
2 ELkandierter Ingwer, gehackt
1 FÜR DAS KOKOS-INGWER-FROSTING
600 gweiße Schokolade (gehackt oder als Drops)
810 gFrischkäse, Zimmertemperatur
250 gweiche Butter
1 - 2 ELKokosnusspaste
1 - 2 TLIngwer, gemahlen
2 TLBourbon Vanillepaste
1 FÜR DAS ROYAL ICING
1 frisches
150 gPuderzucker
1 FÜR DIE DEKORATION
1 ELbrauner Zucker
1 Handvoll Erdbeeren, gewürfelt
1 Stängel frische Minze
1 Glimmerzucker pink
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Mein Rezept

 

Backzeit: 20 - 25 Minuten / 15 - 17 Minuten

Temperatur: 180 °C (Ober-/Unterhitze) / 175 °C (Ober-/Unterhitze)

Backform: 33 Papier-Cupcake-Formen Ø 4,5 cm; 2 Backbleche 30 x 40 cm

 

Für den Erdbeer-Rum-Sirup:

Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Den Rum mit dem Zucker unter Rühren aufkochen und 2 - 3 Minuten blubbernd kochen lassen, bis sich die Menge sichtbar reduziert hat. Den Rum leicht abkühlen lassen, Erdbeeren hinzugeben und den daraus entstandenen Sirup 30 Minuten ziehen lassen. Nach Ende der Ziehzeit den Erdbeer-Rum-Sirup durch ein Sieb gießen. Die ausgesiebten Erdbeeren als Einlage und den übrig bleibenden Erdbeer-Rum-Sirup für die Tränke der Erdbeer-Mojito-Cupcakes sowie 3 EL für das Erdbeer-Limetten-Frischkäse-Topping  jeweils beiseite stellen.

 

Für die Erdbeer-Mojito-Cupcakes:

Backofen auf 180 Grad vorheizen, 16 Cupcake-Förmchen auf ein Backblech stellen.

Butter und Zucker mischen, dann Eier, Limettenabrieb, Vanillepaste und Rum hinzugeben und verrühren. Nun in einer weiteren Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter den Eier-Vanille-Mix heben. Nach Bedarf Milch hinzufügen, bis ein cremiger Teig entsteht.

Den Teig auf die Förmchen aufteilen und nur bis knapp über die Hälfte füllen. Eine Vertiefung jeweils in die Mitte des Teiges drücken und in jeden Erdbeer-Mojito-Cupcake 1 TL der mit Rum aromatisierten Erdbeerstücke als Einlage hineinfüllen. Die Cupcakes bei 180°C ca. 20 - 25 Minuten backen.

 

Nach dem Herausnehmen aus dem Backofen auf jeden Cupcake sofort je 1 TL Erdbeer-Rum-Sirup als Tränke geben. Die getränkten Cupcakes daraufhin zum Abkühlen in den Froster stellen.

 

Für das Erdbeer-Limetten-Frischkäse-Topping:

Frischkäse mit Limettensaft und -schale sowie mit 3 EL übrig bleibendem Erdbeer-Rum-Sirup verrühren. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und darauf achten, dass die Temperatur unter 40 Grad bleibt. Die geschmolzene Schokolade kurz abkühlen lassen und unter die Frischkäsemischung rühren. Die Erdbeer-Limetten-Frischkäsecreme in zwei Portionen teilen und mit roter, rosa und pinker Gelfarbe einfärben, so dass ein heller und ein dunkler Farbton entsteht. Das fertige Topping in zwei Spritzbeuteln mit Lochtüllen füllen und kühl stellen.

 

Für die Moscow-Mule-Cupcakes:

Den Backofen auf 175 °C vorheizen, 17 Cupcake-Förmchen auf das zweite Backblech stellen.

Butter und Puderzucker 5 Minuten schaumig schlagen und dann Sour Cream, Salz und Vanillepaste hinzufügen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Ingwer mischen sowie in einer dritten Schüssel Wodka und Gingerbeer mischen.

Die 4 Eiweiß aufschlagen und den Sour Cream-Vanille-Mix untermischen. Anschließend abwechselnd die Mehlmischung und die Wodka-Mischung in den Sour Cream-Eiweiß-Mix hinzufügen bis ein homogener Teig entsteht. Zum Schluss kandierte Ingwerwürfel unter den Teig heben. Die Förmchen zur Hälfte mit Teig füllen und 15 - 17 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit die Cupcakes im Froster abkühlen lassen.

 

Für das Kokos-Ingwer-Frosting:

Die weiße Schokolade über dem Wasserbad vorsichtig zum Schmelzen bringen.
Die geschmolzene Schokolade solange abkühlen lassen, bis sie nicht mehr warm, aber noch flüssig ist. Die Butter und den Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren und die abgekühlte weiße Schokolade einrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Nun Kokosnusspaste, gemahlenen Ingwer und Vanillepaste in die Schokoladen-Frischkäsecreme einrühren.

Zuletzt ca. ¼ des Frostings in sehr hellem grau einfärben und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. 2 EL Frosting in gelb einfärben und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.Den Rest der Creme mit weißer Lebensmittelfarbe färben und in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Alle Spritzbeutel mit Frosting kühl stellen.

 

Fertigstellung:

Aus den Moscow-Mule-Cupcakes die Umrahmung und den Stiel des Cocktailglases formen. Die Erdbeer-Mojito-Cupcakes in die Form des Cocktails im Glas auslegen. Alle Cupcakes mit etwas weißem Erdbeer-Limetten-Frischkäse-Frosting auf dem Cake Board fixieren.

 

Auf das Cocktailglas, sprich auf die Moscow-Mule-Cupcakes, weiße und hellgraue Kokos-Ingwer-Creme aufspritzen, glatt streichen und schattieren. Den Glasrand mit weißem Kokos-Ingwer-Frosting hervorheben.

Die rosa und pinke Erdbeer-Limetten-Frischkäsecreme auf die Erdbeer-Cupcakes spritzen, also auf den „Cocktail“ und das „Schirmchen“ bzw. „Fruchtdekor“ und ebenso schattieren sowie glatt streichen.

 

Für das Royal Icing:

Eiweiß halb steif schlagen und dann mit dem Puderzucker ca. 5 - 8 Minuten steif schlagen, sodass der Zucker sich auflöst. Das Icing in 4 Teile teilen und in pink, gelb, grau und weiß einfärben. Das Royal Icing pro Farbe in je einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle füllen und mit der Eiweißglasur feine Konturen auf „Glas“, „Cocktail“ und „Schirmchen“ bzw. „Fruchtdekor“ spritzen.

 

Für die Dekoration:

Frische Erdbeeren mit braunem Zucker und frischer, klein gehackter Minze mischen und 2 EL auf den Boden des Cocktailglases legen, als würden sie im Cocktail liegen. Das „Schirmchen“ bzw. „Fruchtdekor“ am Glasrand, sowie die „Cocktailfüllung“, nach Geschmack mit pinkem Glimmerzucker und Zuckerperlen dekorieren. Den Strohhalm aus Fondant als Dekoration anbringen.