Zutaten fürPortionen

180 gMehl
100 ggemahlene Mandeln
40 ggemahlene Walnüsse
½ TL Salz
80 gPuderzucker
125 gButter
1 Ei
300 gZucker
125 mlWasser
60 mlGlukose
110 gkalte Butter in Würfeln
125 mlSahne
30 mlSauerrahm
150 gfein gemahlene Walnüsse
250 mlCreme fraiche
200 gZartbitterschokolade

Mandel-Boden

1. Ofen auf 160°C vorheizen.

2. Mehl, Mandeln, Walnüsse, Salz und Puderzucker in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren. Die zerlassene Butter dazugeben und solange mischen, bis sich eine grobe Textur – ähnlich wie Semmelbrösel – ergibt.

3. Nun das Ei hinzufügen und den Teig zu einer Kugel kneten. In einer Schüssel abgedeckt für ca. 10 min in den Froster stellen.

4. Den gekühlten Teig auf ca. Ø 35 cm ausrollen. Den ausgerollten Teig in die Backform legen,  am Rand festdrücken und den Überschuss abschneiden. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen, erneut mit Folie bedecken und wieder für ca. 10 min in den Froster stellen.

5. Den Mandelteig ca. 35 min backen bis er goldbraun ist. Die Form herausnehmen und abkühlen lassen.

Karamell

1. In einem Topf Zucker, Wasser und die Glucose verrühren. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 5 min köcheln lassen, bis der Zucker sich auflöst. Die Hitze erhöhen und für 8 min ohne zu rühren kochen, bis das Karamell die typische goldbraune Farbe bekommt.

2. Den Topf vom Herd nehmen und mit dem Schneebesen Butter, Sahne und den Sauerrahm unterheben. Die Masse abkühlen lassen bis sie leicht fest wird.

3. Erst dann die Walnüsse hinzufügen und die entstandene Sahne-Karamell-Masse auf den Kuchenboden geben. Danach das Ganze 15 min ruhen lassen. 

Ganache

1. Die Creme fraiche in einem Topf auf mittlerer Hitze aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Schokolade hinzufügen, gut unterrühren und 5 min abkühlen lassen.

2. Die Ganache auf den Kuchen geben und das Karamell damit komplett bedecken. Die Tarte gut kühlen bis die Ganache fest geworden ist.