Das Rezept für die technische Prüfung aus Folge 3

Technische Prüfung: Cupcake Zoo

25.09.2017
Cupcake Zoo
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 TEIG:
200 g Zartbitterschokolade
60 g Butter
90 g Brauner Zucker
60 ml Sahne
3 Eier
40 g Mehl
250 g Himbeeren
1 FROSTING:
150 g Butter, zimmerwarm
150 g Palmin Soft, zimmerwarm
1 TL Vanille Extrakt
1 EL Wasser
500 g Puderzucker, gesiebt
1 FONDANT:
100 g Weiß
100 g Ivory
100 g Grün
50 g Schwarz
1 DEKORATION:
1 Braun, Gelb, Pink (Gelfarben)
1 Blau, Grün, Schwarz (Gelfarben)
1 Metallic Food Paint Gold
1 essbarer Kleber

Cupcake Zoo von Bettina Schliephake-Burchardt

Für den Teig:

1. Ofen auf 150°C vorheizen

2. Schokolade, Butter, Zucker und Sahne bei schacher Hitze in einem Topf erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

3. Eier in einer Schüssel aufschlagen, bis sie hell cremig sind. Anschließend mit einem Schneebesen ganz vorsichtig das Mehl und die Schokoladenmasse unterheben.

4. Eine kleine Menge Teig in die mit Papierförmchen ausgekleidete Muffinform füllen, 2-3 Himbeeren hineinsetzen und diese auf ca. 3/4 Füllhöhe mit dem Teig bedecken. Die Cupcakes 25-30 min backen und anschließend auskühlen lassen.

Für das Frosting:

1.      Die Butter für 1-2 min auf mittlerer Stufe schön fluffig und cremig schlagen.  

2.      Palmin Soft dazu geben und für weitere 30 sec. schlagen, dann Vanille-Extrakt und Wasser hinzufügen und nochmal ca. 20 sec. schlagen – alles bei gleicher Geschwindigkeit.  

3.      Den gesiebten Puderzucker nach und nach hinzufügen. Wenn der gesamte Zucker in der Masse ist, nur noch maximal 30 sec. schlagen, da das Frosting sonst krisselig wird. Sollte es zu fest sein, ein paar Tropfen Wasser dazu geben. Sollte es zu weich sein, einfach etwas mehr Puderzucker unterarbeiten.

So gelingt die Dekoration:

1.      Löwe   

Aus 15g Fondant Ivory eine Kugel formen und diese flach drücken. Das Gesicht sollte so groß sein, dass am Cupcake-Rand ringsherum noch 0,5 cm Platz ist. Nun für die Wangen aus 5g zwei gleich große Tropfen formen und etwas flach drücken. 2g Weiß gleichmäßig teilen und die Augen formen. 1g Schwarz zu einem Dreieck formen und mittig zwischen die Wangen als Nase kleben. Für die Pupillen zwei schwarze, stecknadelkopfgroße Punkte formen und aufkleben. Je 2 EL Frosting Braun und Dunkelbraun (etwas Schwarz zugeben) einfärben.  3 Spritzbeutel mit je einem Adapterstück versehen und mit einer Farbe befüllen; den 3. Spritzbeutel mit ungefärbtem Frosting befüllen. Die drei Spritzbeutel miteinander verbinden und mit der Grastülle bestücken. Damit nun die dreifarbige Mähne aufspritzen.

Zum Schluss noch 2g Ivory teilen und aus zwei kleinen Tropfen die Ohren formen.

 2.      Frosch

20g Grün zu einer Kugel formen und flach drücken. Eine Hälfte noch weiter abflachen, so dass der Mund-Bereich etwas aufgeworfener ist. Der Kopf sollte so groß sein, dass am Cupcake-Rand ringsherum noch 0,5 cm Platz ist. Mit einem kleinen Messer den Mund einkerben. 2g weißen Fondant teilen und die Augen formen. Mit 2g Grün erst eine Kugel formen, daraus ein „Reiskorn“ mit 2 spitzen Enden und dieses flach drücken. Als Augenlid oberhalb bzw. hinter die Augen kleben. Für die Pupillen zwei schwarze, stecknadelkopfgroße Punkte formen und aufkleben. 3g Weiß in 5 gleiche Teile teilen und zu kleinen länglichen Tropfen formen. An den dicken Enden zu einem Krönchen zusammenfügen, dieses auf den Kopf kleben und mit Gold bemalen. Für das Frosting einen Einwegspritzbeutel mit der  Spitze nach unten flach auf den Tisch legen. Mit der Schere einen ca. 0,5 cm hohen Keil aus der Spitze schneiden, so dass ein „ᐱ“ entsteht. Nun ca. 2 EL Frosting rosa einfärben und in den Spritzbeutel füllen. Zum Aufspritzen den Spritzbeutel so drehen, dass die langen Spitzen sich auf der Ober- und Unterseite befinden. Um den Froschkopf herum nun zwei Reihen Seerosenblätter spritzen. Für den optimalen Look dabei mit Druck ansetzen und mit Schwung abziehen, so dass das Blatt am Ende spitz wird.

 3.      Einhorn

25g Weiß zu einer Kugel formen und flach drücken. Eine Hälfte noch weiter abflachen, so dass der Mund-Nüstern-Bereich etwas aufgeworfener ist. Der Kopf sollte so groß sein, dass am Cupcake-Rand ringsherum noch 0,5 cm Platz ist. Beide Daumen schräg von den Wangen zur Augenpartie auflegen und leicht eindrücken, so dass der Nasenrücken entsteht. Mit einem kleinen Messer den Mund einkerben und etwas öffnen. Mit einem Pinselstil die Nüstern formen. 2g Weiß teilen und 2 Kugeln formen und als Augen auf das Gesicht kleben. Aus ca. 2 x 1g Weiß noch je ein Augenlid formen und aufkleben. Für die Pupillen zwei schwarze, stecknadelkopfgroße Punkte formen und aufkleben. Für die Ohren 2g Weiß teilen und zwei spitze Tropfen formen. Mit dem dickeren Ende am Kopf festkleben und mit dem Pinselstil festdrücken. Aus weiteren 2g Weiß einen langen spitzen Tropfen formen und in sich verdrehen, so dass das Einhorn entsteht. Mittig zwischen die Ohren kleben und mit Gold bemalen. Für die Regenbogen-Färbung der Mähne einen Spitzbeutel von innen mit 4 Farbstreifen bemalen: Dabei den getränkten Pinsel jeweils unten an der Spitze ansetzen und nach oben ziehen. Wenn  alle vier Farbstreifen (rosa, blau, grün und gelb) sitzen, vorsichtig das Frosting einfüllen. Die Spitze abschneiden, so dass ein 1-2 mm großes Loch entsteht und neben dem Einhorn und an der Seite eine wallende Mähne aufspritzen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps