- Bildquelle: (c)2016 Claudius Pflug / Berlin © (c)2016 Claudius Pflug / Berlin

Zutaten fürPortionen

500 gDatteln, ohne Kerne
½ TasseWalnüsse, halbiert und geschält
1 TassePecan Nüsse, in Honig geröstet
½ TasseKokosflocken
½ TasseKakopulver
½ TLZimt
1 PriseSalz
3 Avocado, weich
1 TLKokos Öl
½ TasseAhorn Sirup
1 PriseZimt
½ TasseKakaopulver
1 PriseSalz
½ Tassegetrocknete Bananenchips
1 Mango
1 Maracuja
1 frische Minze
50 gHimbeeren
50 gBlaubeeren
50 gErdbeeren
75 gKokosflocken

„Veganer Schoko-Brownie mit Avocado à la Mimi Kirk“

Kühlzeit: 60 Min.

20x20cm Backform mit Backpapier auslegen

Für den Boden:

Alle Zutaten in einen Blender geben und sehr fein hacken. Kurz in der Hand kneten und die vorbereitet Form gleichmäßig mit der Masse auslegen.

Für die Masse:

Avocado entkernen. Dann alle Zutaten im Blender miteinander vermengen und sofort auf die Teigmasse geben. Etwa 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für das Chutney:

Mango und Maracuja schälen und in feine Stücke schneiden. In einem Topf 5-10 Minuten köcheln lassen. Minze fein hacken und damit die Mango-Maracuja-Masse abschmecken. Anschließend abkühlen lassen.

Fertigstellung:

Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Beeren und Kokosflocken dekorieren. Zusammen mit dem Chutney servieren.