Das große Backen

Vesnas Gravity Cake

Vesnas „Neugieriger Vogel“

13.10.2017
Vesna_GravityCake
© SAT.1
Zutaten für Portionen
1 Schoko-Kaffee-Böden:
440 ml Kaffee
440 g Butter (Zimmertemperatur)
140 g Kakao
100 g Zartbitterschokolade
400 g Zucker
300 ml Buttermilch
4 Eier
6 TL Natron
600 g Mehl
1 Prise Salz
20 ml Rum
1 Haselnuss-Nougat-Frischkäse-Creme:
150 g Zartbitter-Kuvertüre
150 g Vollmilchschokolade
100 g Nuss-Nougat
50 g brauner Zucker
250 ml Sahne
250 g Frischkäse
100 g gehackte, geröstete Haselnüsse
8 Stück Nougat-Pralinen
1 EL rosa Pfefferbeeren
250 ml italienische Sahne
1 Ganache:
400 g Sahne
400 g Zartbitterschokolade
1 Deko-Vogel (Rice-Crispy-Masse)/ Deko:
50 g Butter
200 g Marshmallow-Creme
160 g Schoko-Rice-Crispys
1 Kokosöl (zum Modellieren)
1 kg Fondant weiß
1 Lebensmittelfarbe
1 Lebensmittelkleber

Vesnas „Neugieriger Vogel“

Backzeit:45 Minuten

Backtemperatur:180°C Umluft

Backform: 3x 18 cmØ-Springform 

Für den Teig:

Den Kaffee, die Butter, den Kakao und die kleingehackte Zartbitterschokolade in einem Topf unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Danach die Masse kurz auskühlen lassen.

In der Küchenmaschine die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen und die Buttermilch einrühren.

Die geschmolzene Schokoladenmasse nun vorsichtig unter die Eiermasse unterrühren. In einem Sieb die Trockenzutaten Mehl, Natron und Salz sieben und unterheben.

Den fertigen Teig auf die drei Backformen verteilen und bei 180°C für ca. 45 Minuten backen. Anschließend den Kuchen auskühlen lassen.

 

Für die Haselnuss-Nougat-Frischkäse-Creme:

Die Zartbitter-Kuvertüre, die Vollmilchschokolade, den Zucker und das zerhackte Nuss-Nougat in eine Schüssel geben. Dann die Sahne aufkochen und über die Masse gießen. Alles verrühren bis es geschmeidig und glatt ist. Die fertige Masse dann in den Kühlschrank stellen.

Die italienische Sahne steif schlagen und langsam mit dem Frischkäse verrühren.

Die gekühlte Nougat-Masse aus dem Kühlschrank holen und diese löffelweise mit der Frischkäse-Sahne mischen und verrühren. Zum Schluss mit den zerstoßenen rosa Pfefferbeeren abschmecken.

 

Für die Ganache:

Die Zartbitterschokolade zerhacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne aufkochen lassen und über die Schokolade gießen. So lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Diese dann im Kühlschrank abkühlen lassen.

 

Für den Deko-Vogel:

Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Marshmallow-Creme dazu geben. So lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Dann den Schoko-Rice-Crispys unter die Butter-Marshmallow-Masse mischen, nach Belieben Farbe dazugeben und für etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

Zum Modellieren die Hände mit Kokosöl einfetten und die Reismasse zu einem Vogel modellieren.

Fertigstellung:

Die 3 Böden mit Rum tränken. Anschließend mit der Haselnuss-Nougat-Frischkäse-Creme und den gerösteten Haselnüssen schichten. Einen weiteren getränkten Böden auflegen und erneut mit der Creme und nun klein gehackten Nougat-Pralinen schichten. Den dritten Boden auflegen.

Den fertig gestapelten Kuchen nun mit der Ganache glatt einstreichen. Das Ganze erneut in den Kühlschrank stellen, bis die Ganache leicht fest wird.

Zum Schluss die Torte mit eingefärbtem Fondant überziehen, mit Fondant-Schleifen entsprechend ausdekorieren und den Deko-Vogel anbringen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps