- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN HASELNUSS-KNUSPERBODEN
55 gButter
40 gZucker
55 gMehl
55 gHaselnüsse, gemahlen
1 ELMilch
1 PriseSalz
0 FÜR DIE ERDBEER-FRUCHTEINLAGE
300 gErdbeeren
0 FÜR DIE ZITRONEN-MASCARPONECREME
500 gMascarpone
50 gPuderzucker
1 Zitrone (Saft und Abrieb)
9 gGelatine, gemahlen
55 gWasser
3 Eigelb
50 gZucker
2 BlätterBasilikum
0 FÜR DEN BASILIKUM-SPIEGEL
2 BlätterBasilikum
0 ,5Zitrone (Saft und Abrieb)
75 gWasser
1 ELZucker
3 ,5 gGelatine, gemahlen
20 gWasser
0 FÜR DIE DEKO
300 gErdbeeren
5 -6 BlätterBasilikum (klein)
30 gweiße Schokolade, gehobelt
Vorbereitungszeit: 80 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 100 Minuten

Zitronen-Cheesecake mit Basilikum und Erdbeeren: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: ca. 20 Minuten
Temperatur: 180°C Ober-/Unterhitze
Backform: 1x Backblech, 1x Ø 18cm Backring

Schritt 1: Zubereitung des Haselnuss-Knusperbodens

Den Backofen vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. Die weiche Butter mit Zucker cremig rühren. Danach Mehl und gemahlene Haselnüsse zufügen und zu einem Mürbteig kneten. Den fertigen Teig auf das Backblech drücken (8mm dick) und auf mittlerer Schiene backen. Den fertigen Boden kurz abkühlen lassen, in Stücke brechen und zerkrümeln. Die Krümel mit Milch und Salz mischen. Den Backring auf ein Cakeboard stellen, mit Randfolie auslegen und den Bröselteig einfüllen, andrücken und kühlstellen.

Schritt 2: Für die Erdbeer-Fruchteinlage

Das Erdbeergrün entfernen. ¾ der Erdbeeren halbieren, das letzte Viertel ganz lassen. Die halbierten Erdbeeren mit der Schnittkante nach außen auf den gekühlten Haselnuss-Knusperboden am Rand anlegen. Die ganzen Erdbeeren als Kreis in der Mitte verteilen.

Schritt 3: Herstellung der die Zitronen-Mascarponecreme

Mascarpone mit Puderzucker, Abrieb und Saft der Zitrone cremig rühren. Die gemahlene Gelatine mit Wasser mischen und aufquellen lassen. Das Eigelb in einer Metallschüssel leicht aufschlagen, den Zucker einrieseln lassen und über einem Wasserbad rühren und erhitzen, bis Zucker aufgelöst ist. Die Eigelbmasse vom Herd nehmen und weitere 3-5 Minuten schlagen. Nun die aufgequollene Gelatine kurz über dem Wasserbad schmelzen lassen, zu der Eigelbmasse geben und anschließend alles zur Mascarpone-Masse geben und vorsichtig unterheben. Die Basilikumblätter fein schneiden und ebenfalls unter die Masse heben. Die Zitronen-Mascarponecreme auf die Erdbeeren im Backring füllen und kühlstellen.

Schritt 4: Für den Basilikum-Spiegel

Gelatine mit Wasser mischen und quellen lassen. Basilikumblätter, Zitronenzesten und -saft mit ein paar Esslöffeln Wasser in einem hohen Becher mixen und anschließend durch ein Sieb streichen. Die Masse mit dem restlichen Wasser auffüllen, sodass insgesamt etwa 75 ml Basilikum-Zitronen-Flüssigkeit entstehen. Diese Flüssigkeit in einem Topf leicht erwärmen und die aufgequollene Gelatine darin auflösen. Den fertigen Basilikum-Spiegel auf Zimmertemperatur herunterkühlen lassen.

Schritt 5: Fertigstellung

Die Erdbeeren mit Grün halbieren und ringsherum oben auf die gekühlte Torte legen. Den Basilikum-Spiegel nun auf der Oberseite der Torte verteilen und alles erneut kurz anziehen lassen.

Schritt 6: Dekorieren

Abschließend die Torte aus dem Ring lösen und ringsherum mit gehobelter weißer Schokolade ausdekorieren. Die Tortenmitte mit kleinen Basilikumblättern ausgarnieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung