Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN WALNUSS-MARZIPAN-KUCHEN
300 gButter
270 gZucker
300 gMarzipanrohmasse
1 PriseSalz
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
1 Pck.Vanillezucker
4 Eier
300 gDinkelmehl
1 TLBackpulver
75 gWalnussbruch
4 frische Äpfel (Boskoop)
0 FÜR DIE TRÄNKE
2 Gläschen Calvados
0 FÜR DEN DEKOR
200 gMandelblättchen
1 Puderzucker
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Apfel-Walnuss-Kuchen: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 40-60 Minuten

Temperatur: 170°C Umluft

Backform: Æ26cm-Springform

Schritt 1: Walnuss-Marzipan-Kuchen

Die Butter, den Zucker, das Marzipan, das Salz, den Vanillezucker, den Zitronenabrieb und ein Ei in der Küchenmaschine anschlagen, dann nach und nach die restlichen Eier hinzugeben. Zwischendurch immer die Masse vom Schüsselrand mit der Rührspachtel zusammenkratzen und immer weiter schlagen, bis sie hell und voluminös ist.

Dann die Masse mit dem gesiebten Dinkelmehl und dem Backpulver sowie dem Walnuss-Bruch melieren. 

Den fertigen Teig mit dem Rührspachtel in die Springform geben und mit der Winkelpalette glatt streichen.

Die Äpfel schälen, zerteilen und den Teig kreisförmig damit belegen. 

Den Kuchen 40 – 60 Minuten lang bei 170°C Umluft backen. 

Schritt 2: Mandel-Dekor

Die Mandelblätter in der Pfanne anrösten.

Schritt 3: Fertigstellung

Den Kuchen nach dem Backen leicht auskühlen lassen. Den noch warmen Kuchen nach Belieben mit Calvados beträufeln. Zum Schluss die gerösteten Mandelplättchen auf dem Kuchen verteilen und ihn mit Puderzucker bestäuben.

 

Der Clip zum Rezept: