Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN WALNUSS-MÜRBTEIG
150 gMehl
50 gWalnüsse, gemahlen
100 gButter
35 gBergkäse, fein gerieben
½ TLSalz
1 Ei
2 FÜR DIE BERGKÄSE-STEINPILZ-FÜLLUNG
50 gSpeck
3 Schalotten
30 ggetrocknete Steinpilze, in Wasser eingeweicht
500 gQuark , Halbfettstufe
200 gsaure Sahne
4 Eier
125 gBergkäse, gerieben
50 gSpeisestärke
1 nach BedarfSalz
1 nach BedarfPfeffer
1 nach BedarfMuskatnuss, gerieben
1 nach BedarfAhornsirup
50 gWalnüsse, gehackt
3 FÜR DIE DEKORATION
1 nach BedarfPetersilie
1 nach BedarfWalnüsse
1 nach Bedarfrote Pfefferbeeren
1 HandvollBergkäse, gerieben
1 Eigelb (zum Abglänzen)

Zubereitung

Backzeit: 50-65 Minuten

Temperatur: 140°C Heißluft

Backform: 1x Ø 26cm Springform

 

Für den Walnuss-Mürbteig:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 min kühl stellen.

Für die Bergkäse-Steinpilz-Füllung:

Den Speck, die Schalotten und die eingelegten Steinpilze anbraten.

Nun den Quark und die saure Sahne miteinander verrühren und nach und nach die Eier,

den Bergkäse, die gesiebte Speisestärke und die gehackten Walnüsse unterheben. Abschließend den angebratenen Speck, die Schalotten und die Steinpilze unterrühren und mit dem Salz, dem Pfeffer, der geriebenen Muskatnuss und dem Ahornsirup nach Belieben abschmecken.

Für die Fertigstellung:

Den gekühlten Walnuss-Mürbteig ca. 2-3 mm dick ausrollen und in die Springform legen, dabei etwas Teig für die Pilzkekse übrig lassen.

Dann die Füllung in die mit Teig ausgekleidete Springform geben und alles bei 140°C Heißluft für ca. 50 min backen. Wenn der Kuchen noch zu weich ist, die Backzeit um weitere 10-15 min verlängern.

Aus dem restlichen Teig Pilze ausstechen, diese mit dem Eigelb bestreichen und für ca. 7-9 min goldbraun backen.

Für die Dekoration:

Den fertigen herzhaften Kuchen mit der Petersilie, den Pilz-Keksen, den roten Pfefferbeeren, den Walnüssen und dem geriebenen Bergkäse ausdekorieren.