- Bildquelle: Timolina © Timolina

Zutaten fürPortionen

150 gfeiner Bulgur
1 TLKreuzkümmel
1 TLgeräuchertes Paprikapulver
1 /2 TLfrisch gemahlener schwarzer Pfeffer
0 Salz
1 TLTomatenmark
1 Bio-Gurke
1 rote Zwiebel
2 Tomaten
1 /2Bund Koriander
4 ELOlivenöl
0 abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Limette
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Bulgursalat: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: 

Den Bulgur in einen kleinen Kochtopf geben, Kreuzkümmel,Paprikapulver, Cayennepfeffer und schwarzen Pfeffer, 1/2TL Salz, Orangensaft, Tomatenmark sowie 300 ml Wasser zufügen und den Bulgur in dieser Mischung einmal aufkochen. Den Herd ausschalten, den Topf abdecken und den Bulgur ca. 10 Min. quellen lassen. Anschließend den Bulgur mit zwei Gabeln lockern und gut ausdampfen lassen.

Schritt 2: 

Währenddessen die Gurke waschen und (mit Schale) der Lange nach halbieren. Die Kerne entfernen, weil sie keinen Geschmack haben und sehr wässrig sind, und das verbliebene Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel klein hacken, die Tomaten waschen und in Würfel schneiden (dabei auch gleich die Stielansätze entfernen). Alles in eine Schussel geben, salzen, 1 Min. warten und die überschüssige Flüssigkeit abgießen.

Schritt 3: 

Petersilie, Koriander und Minze waschen, abtrocknen und grob hacken. Mit dem Bulgur zum Gemüse geben. 1/2TL Salz, Olivenöl, Limettensaft und -abrieb zufügen und alles gründlich vermengen.

Schritt 4: 

Vor dem Servieren den Salat noch einmal mit Salz und viel frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!