- Bildquelle: (C) 2021 - Tadeusz Marx © (C) 2021 - Tadeusz Marx

Zutaten fürPortionen

3 –4Zucchini (je nach Größe: ca. 800 g)
3 Frühlingszwiebeln (nur das Grüne)
3 –4 ZweigeMinze (ca. 20 Blatter)
2 Eier
80 gMehl
0 abgeriebene Schale von 2 Bio-Limetten
200 gFeta
4 ELOlivenöl
0 gehackter Koriander zum Garnieren
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Knusprige Zucchini-Keftedes: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: 

Zucchini waschen und grob reiben. Das Salz aufstreuen und die Raspel mit einem sauberen Kuchentuch fest auswringen. Es kommt noch viel Flüssigkeit heraus und nur so werden die Keftedes später leicht und kross.

Schritt 2: 

Die Frühlingszwiebeln waschen, die kleine Wurzel wegschneiden und den Rest in dünne Ringe schneiden, Minze, Dill und Basilikum waschen, abtrocknen und fein hacken.

Schritt 3: 

Die Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Die Zucchiniraspel, das Mehl, die abgeriebene Limettenschale, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer dazugeben. Den Feta darüber bröseln und alles gründlich miteinander vermengen.

Schritt 4: 

In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Mit 2 Esslöffeln Nocken aus der Zucchinimasse formen. Dazu die Masse mehrmals von einem Löffel auf den anderen streichen. Die Nocken ins Öl setzen, leicht flach drucken und von beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 5:

Die Zucchini-Keftedes herausnehmen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit gehacktem Koriander bestreut servieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zu den Videos!