Zutaten fürPortionen

1 Kürbis, zum Beispiel Hokkaido
100 gParmaschinken
300 gPasta deiner Wahl
1 Stück(e)Parmesan
1 HandvollPinienkerne oder Kürbiskerne
5 Zweig/eThymian
1 BriseSalz und Pfeffer
1 Kreuzkümmel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

1.) Pinienkerne in einer Pfanne rösten und beiseite stellen, den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2.) Kürbis waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, auf einem eingefetteten Blech verteilen.

3.) Thymianblätter vom Zweig trennen und gemeinsam mit den anderen Gewürzen und Olivenöl im Mörser zerstampfen, bis eine Paste entstanden ist.

4.) Paste auf Kürbisstücken verteilen und für 30 Minuten in den Ofen geben.

5.) Nudeln im Salzwasser bissfest kochen

6.) Sobald der Kürbis weich ist, Parmaschinken in Stücke schneiden und auf den Kürbis legen. Dann wieder für 1-2 Minuten in den Ofen schieben.

7.) Gekochte Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Mit Kürbis und Parmaschinken vermengen, Salz und einen Schuss Olivenöl drauf geben. Mit den Pinienkernen servieren.

Guten Appetit!