- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Unangenehme Stille

Zwei Alpakas begleiten Emily und Robert in ihren Flitterwochen im Allgäu auf einen Ausflug. Die süßen Tiere können allerdings nichts daran ändern, dass zwischen dem Ehepaar nach einer Diskussion eine bedrückende Stille herrscht.

"Keiner von uns hatte eine Idee, was die richtigen Worte sind, um die Stimmung wieder positiv zu bekommen", erzählt der 36-jährige Robert. Auch seine Frau empfindet die Situation und die damit einhergehende Stille als unangenehm.

Tipp: Darum ging es bei Emilys und Roberts vorangegangenem Streit.

Emily: Vom siebten Himmel wieder auf den Boden der Tatsachen

Hilfe bei der Kommunikation des Ehepaars kommt unerwartet. Auf einer Bank steht das Zitat "Kann man Liebe in Worte fassen? Kann man das Meer mit nach Hause nehmen?".

Als Robert es vorliest, ergreift er auch gleich die Gelegenheit, um seine Sorgen anzusprechen. Der Streit hat ihn verunsichert - und das, obwohl er sich seiner Frau sehr zugeneigt fühlt. Emily, die von Freunden Emma genannt wird, macht ihren Standpunkt nochmal klar: "Ich war am Hochzeitstag wie in einem Film, das legt sich aber doch wieder."

Die 25-Jährige versteht nicht, warum Robert so verletzt ist. Überhaupt fühle sie sich in seiner Gegenwart zunehmend unwohler: "Ich weiß nicht, warum ich mich in seiner Nähe nicht mehr so wohlfühle wie am Anfang."

Viel Verständnis von Robert

Von dieser Aussage lässt sich Robert nicht verunsichern. Der Norddeutsche macht nochmal deutlich, was ihm an seiner Ehefrau liegt: "Ich fühle mich seit der ersten Minute zu dir hingezogen." Seiner Emily will er Zeit geben, um sich über ihre Gefühle klarer zu werden. Dass sie etwas Abstand und Ruhe braucht, findet er "total okay".

Wie es mit der Ehe von Emily und Robert weitergeht, siehst du immer mittwochs um 20:15 Uhr bei "Hochzeit auf den ersten Blick" - natürlich in SAT.1 und auf Joyn. Alle Sendezeiten und Sendetermine findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren: