Bis zu 6.000 feierwütige Partygäste grölten im Bierkönig auf Mallorca zu "Dicke Titten, Kartoffelsalat" mit, wenn Ikke Hüftgold auf der Bühne performte. Doch das ändert sich plötzlich. Bei "Promi Big Brother" 2020 erzählt Ikke, wie ihm ein Reporter die Show versaut habe und weswegen er verbannt wurde.

Ein verhängnisvoller Besuch

Vor ein paar Jahren habe Ikke seine Wohnung für eine gewisse Zeit einem Reporter einer bekannten Zeitung überlassen. Die einzige Bedingung, die Ikke an seinen Gast gehabt habe, sei gewesen, dass dieser keine Drogen mit in die Wohnung bringen würde. Der Ballermann-Star habe noch nie etwas mit Drogen zu tun gehabt, daher sei ihm diese Regel ausgesprochen wichtig gewesen.

Nach ein paare Tagen musste der Reporter laut Ikkes Erzählung Platz für Ikkes Stieftochter machen, da diese eine Woche Urlaub machen wollte. Nach zwei Tagen habe seine Stieftochter bei Ikke angerufen und gesagt: "Matthias, ich hab' hier was gefunden." Der Reporter habe sich nicht an die Drogenregel gehalten, denn Ikkes Stieftochter habe 16 bis 17 Gramm Marihuana und weitere Drogen in der Wohnung gefunden. "Ich wäre sofort ausgeflippt!", so Simone Mecky-Ballack und Ikke stimmt ihr zu: "Ich bin ausgeflippt!"

Anstatt direkt zur Polizei zu gehen, habe Ikke den Reporter angerufen, ihn "verarscht" und "emotional hochgehen gelassen". Er wollte seinen Gast glauben lassen, dass Ikke mit den Drogen des Journalisten erwischt worden sei und dessen Namen nun an die Polizei weitergeben müsse. Aber der Reporter habe Ikke angefleht, es nicht zu tun, da er sonst alles verlieren würde. Und Ikke? Der hätte mehr als seinen Job im Bierkönig verloren. 

Sex, Drugs & Rock´n´Roll

Der Reporter habe nicht aufgegeben und versucht, Ikke weiterhin zu überreden, den Kopf für ihn hinzuhalten. "Du bist doch Sex, Drugs, & Rock´n, ´Roll, ich bring dich auf Seite 1, wenn du das auf dich nimmst." Da sei für Ikke Feierabend gewesen und er habe den Journalisten für zwei Tage im Glauben gelassen, dass er nun seinetwegen ein Verfahren am Hals hätte, damit auch der Journalist Angst bekommen würde.

Ein paar Wochen später habe der Reporter jedoch den Spieß umgedreht und eine "abgewichste" Story nach der anderen veröffentlicht. Auf einer Seite stand zum Beispiel: "Ikke Hüftgold zieht alle asozialen Deutschen auf die Insel." "Dieser Satz hat mir das Genick gebrochen", sagt Ikke.

Daraufhin sei der Bierkönig dazu gedrängt worden zu handeln: Entweder Ikke wird raus geworfen oder der Laden wird dicht gemacht. Die Wahl sei dabei auf die Erhaltung des Bierkönigs gefallen. "Das hat mich zwei, drei Jahre richtig belastet, aber jo... C´est la vie!"

Welche Geheimnisse heute gelüftet und welche Irrtümer aufgeklärt werden, kannst du dir heute ab 20:15 Uhr bei "Promi Big Brother" in SAT.1 oder auf Joyn ansehen. 

Die lustigsten Szenen, geistreichsten Sprüche und spannendsten Umfragen findest du in unserem Live-Ticker. Jetzt stöbern und liken!

>> Hier geht’s zum Live-Ticker << 

"Promi Big Brother":

  • Täglich ab 20:15 Uhr. 
  • Täglich geht es im Anschluss mit "Promi Big Brother – Die Late Night Show" auf sixx weiter. 
  • Mehr Infos findest du auf PromiBigBrother.de

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 

Mehr News zu Promi Big Brother 2020