- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Danni Büchner: "Ich hätte die Warnschüsse hören müssen"  

Zweieinhalb Jahre nach dem Tod ihres Mannes blieb Danni erstmal alleine, dann lernte sie jemanden kennen: "[Ich dachte], okay, jetzt blühe ich auf, das wird toll. Ich hätte die Warnschüsse hören müssen von meinen Freundinnen. Am Ende habe ich öffentlich noch mal eine Klatsche bekommen und das war's. Dann habe ich eine Woche durchgeheult und seitdem geht’s wieder." Jetzt steht für die 43-Jährige fest: "Deswegen bleib ich jetzt erstmal alleine mit den Kindern … Auf jeden Fall werde ich das nicht mehr so öffentlich machen", erzählt sie. 

Im Clip: Dannis Fuckboy 

Danni über Ennesto: "In diesem Leben werde ich ihm nicht mehr verzeihen können"  

Eric Sindermann ist neugierig: Ob Danni wegen Ennesto Monte noch Herzschmerz hat, will er wissen. "Normalerweise bin ich ja die treueste Seele, aber ich bin so, so, so verletzt. Es ist okay, so wie es jetzt ist. In diesem Leben werde ich ihm nicht mehr verzeihen können. Allein auch wegen meiner Kinder. Es ist nicht schlimm, wenn etwas nicht funktioniert in einer Beziehung. Schlimm wird es, wenn derjenige immer an die Presse geht und öffentlich mit dir Schluss macht und dir eine Klatsche gibt. Ich bin 43 und keine 20 mehr. Und während ich zuhause gelitten und geweint habe, mehrfach – beim letzten Mal habe ich eine Woche geweint – da habe ich gedacht: Okay, ich bleibe Single for life." Trotzdem wünscht ihm Danni alles Gute.  

Wie die anderen Bewohner der Raumstation zu Dannis Erzählungen sagen siehst du heute, ab 22:20 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.  

Das könnte dich auch interessieren: 

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips