Jury-Neuling Alexander Kumptner will gewinnen - aber die anderen auch

Die geschmackssicherste Jury Deutschlands ist in "The Taste" 2020 zurück und sie hat ein neues Mitglied: Alexander Kumptner. Der gebürtige Wiener ist stolzer Besitzer von 15 Gault-Millau-Punkten und hat sich einiges in den Kopf gesetzt: "Ich bin der Jüngste und der Fitteste und ich habe mir vorgenommen, hier zu gewinnen!"

Na, ob ihm das gelingt? Schließlich heißt der Rekordsieger von "The Taste" immer noch Alexander Herrmann. Am fränkischen Star-Koch beißt sich Konkurrent Frank Rosin regelmäßig die Zähne aus - in der Preview macht der 54-Jährige ihm schon einmal eine Kampfansage: "Die Herrmannisierung dieses Formats, das müssen wir hier bekämpfen!" Oha!

Tim Raue ist im Gegensatz dazu ganz entspannt. Als ihn Moderatorin Angelina Kirsch in seinem Zimmer im Studio besucht, befindet sich der Berliner gerade in einer ganz tiefen Meditation. Aber ist das nur die Ruhe vor dem Sturm? Und was zeigt die Vorschau eigentlich von den Kandidaten der ersten Folge?

"Tequila habe ich abgeschmeckt!"

Mehr als 2.000 Kandidaten haben sich beworben, am Ende kann aber nur einer ein eigenes Kochbuch und 50.000 Euro gewinnen. Eine Kandidatin versucht ihr Glück, indem sie die Jury beschwipst macht.

"Als Musiker trinkst du, dann gehst du auf die Bühne. Als Koch muss man abschmecken und Tequila habe ich abgeschmeckt", erklärt die Köchin in der Vorschau ihre Herangehensweise. Wissen die Coaches so viel Bumms zu schätzen oder gehen sie nach diesem Löffel K.O.?

Das alles siehst du bei "The Taste" 2020 - immer mittwochs ab 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Viel Spaß und lass dir die Sendung schmecken!

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News zu The Taste 2020