- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Zutaten fürPortionen

1 . ZUTATENFÜR DIE SAUCE:
1 Strauchtomate
1 Zwiebel
1 StängelZitronengras
2 ELneutrales Öl
2 ELAhornsirup
100 gTomatenmark
1 ELSojasauce
2 TLFischsauce
1 ELCurrypulver
1 Etwas frisch gemahlener Pfeffer
2 . ZUTATENFÜR DIE PICKLES:
1 rote Zwiebel
2 TLweißer Balsamico-Essig
1 PriseZucker
1 PriseSalz
3 . ZUTATENFÜR DIE WURST:
4 rohe feine Bratwürste
2 ELneutrales Öl
5 . ZUTATENFÜR DIE GARNITUR:
2 ScheibenTramezzini
2 ELNussbutter
4 Scheiben (dünn)frische Ananas (2–3 mm dick)
2 StängelKoriandergrün
1 StückIngwer (walnussgroß)
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Currywurst mit gepickelter Zwiebel und Tramezziniringen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Zwiebel und Zitronengras anschwitzen

Für die Sauce die Tomate ohne Stielansatz in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Zitronengras mit dem Messerrücken anklopfen und in Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin mit dem Zitronengras glasig anschwitzen. Mit dem Ahornsirup ablöschen, das Tomatenmark einrühren und die Cola angießen.

Schritt 2: Tomatensauce einkochen

Die Tomatenwürfel mit Soja- und Fischsauce sowie dem Currypulver dazugeben und das Ganze etwa 30 Minuten einkochen, bis die Sauce eine dickflüssige Konsistenz hat.

Schritt 3: Zwiebelringe marinieren

Währenddessen für die Pickles die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Essig sowie je 1 TL Zucker und Salz in einer kleinen Schüssel verrühren und die Zwiebelringe darin marinieren.

Schritt 4: Wurst garen

Für die Wurst den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würste darin bei starker Hitze scharf anbraten, dann im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 5–10 Minuten fertig garen.

Schritt 5: Tramezzini-Scheiben anbraten

In dieser Zeit für die Garnitur die Tramezzini-Scheiben diagonal in Dreiecke schneiden. Die Nussbutter in einer Pfanne erhitzen und die Brotdreiecke darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 6: Ananas und Ingwer schneiden

Die Ananasscheiben halbieren und den harten inneren Strunk entfernen. Die Korianderblätter von den Stängeln zupfen. Den Ingwer schälen und in feinste Stifte schneiden.

Schritt 7: Sauce abschmecken

Die fertige Sauce nach Belieben durch ein feines Sieb streichen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8: Anrichten

Auf jeden Teller einen Saucenspiegel geben, die Würste auflegen, die Ananasscheiben anlegen, die gepickelten Zwiebeln darauf verteilen. die Tramezzini-Ringe darauf anrichten und das Ganze mit Korianderblättchen und Ingwerstiften garnieren.