Ratgeber

Rundum schön

Rundum schön: Beauty-Tipps für innen und außen

Make-up ist ein typischer Schönheitshelfer. Wer aber so richtig strahlen will, der muss auch seinem Körper was Gutes tun. Wir haben Beauty-Tipps für innen & außen.

Wahre Schönheit kommt von Innen – wirklich?

Schon wieder ein ungeliebter Pickel . Und das gerade vor einem romantischen Date oder einem wichtigen Meeting. Wer sich darüber aufregt, hört schon mal gerne den Spruch, dass wahre Schönheit ja eh von innen kommt. Ein bisschen was ist aber schon dran. Denn wenn es dem Körper im Inneren nicht gut geht, dann sieht man das auch mal an kleinen Pickeln oder Falten im Gesicht. Wir verraten euch, was euch von innen und außen schön macht.

Tipps für die innere Schönheit

Ein gesunder Körper ist ein schöner Körper. Unsere Tipps und Anregungen für die innere Schönheit:

Viel trinken: Klar, das hört ihr nicht zum ersten Mal – aber Trinken ist wirklich wichtig . Etwa zwei Liter sollte ein erwachsener Mensch täglich trinken. Die Flüssigkeit braucht der Körper, um Stoffwechselprozesse zu steuern, Zellen zu erneuern und Giftstoffe auszuschwemmen. Euer Körper sieht bei regelmäßiger Flüssigkeitszufuhr also gesünder und praller aus.

Regelmäßig bewegen: Das heißt nicht unbedingt, dass ihr regelmäßig ins Fitnessstudio müsst. Spazieren gehen, mit dem Rad fahren, Treppen statt Fahrstuhl: Das zählt alles schon zur Bewegung dazu. Der Körper und der Stoffwechsel kommen so in Schwung und außerdem zaubert nichts so schöne rosa Wangen wie ein Spaziergang an der frischen Luft.

Gesunde Ernährung: Die Nährstoffe, die der Körper über die Nahrung bekommt, kann er umwandeln und verwerten. Deshalb ist es wichtig, dass ihr euch gesund und ausgewogen ernährt, viele Vitamine und Mineralstoffe zu euch nehmt, die sich dann in straffer und makelloser Haut oder vollen Haaren zeigen.

Ausreichend Schlaf: Der Körper braucht die Nacht, um sich zu erholen. Der Schlafbedarf ist individuell unterschiedlich. Etwa 7–8 Stunden sind der Durchschnitt. Wenn ihr regelmäßig genügend Schlaf bekommt, verschwinden dunkle und tiefe Augenringe oft schon von allein.

Ab und zu in die Sauna: Einfach mal alles schlechte Ausschwitzen. Wer sich bei den hohen Temperaturen in der Sauna wohlfühlt, der kann ruhig mal öfter schwitzen gehen. Das hilft dem Körper, Giftstoffe loszuwerden, stärkt das Immunsystem und kurbelt den Kreislauf an.

Beauty-Tricks für die äußere Schönheit

Wenn ihr die vorherigen Tipps beherzigt, dann habt ihr schon eine super Grundlage geschaffen. So könnt ihr von außen noch etwas nachhelfen:

Verwöhn-Programm: Gönnt euch regelmäßig Wellness . Dafür muss es ja nicht immer ein teures Spa oder ein Beauty-Salon sein. Ab und zu mal eine Gesichtsmaske , ein ausgiebiges Bad oder eine hübsche Maniküre kann man auch wunderbar zuhause machen. Und falls euch das zu langweilig ist, dann ladet doch eure beste Freundin oder die Mama dazu ein. So macht die Wellness-Einheit gleich noch mehr Spaß.

Sonnenschutz: Etwas natürliche Bräune sieht hübsch und gesund aus. Bei zu viel Sonne oder dem ein oder anderen Sonnenbrand altert die Haut aber schneller und auch kleine Fältchen bilden sich früher.

Immer abschminken: So wie der Körper den Schlaf zu Entspannung nutzt, braucht das Gesicht die Nacht, um einmal tief durchzuatmen. Make-up deshalb immer abschminken , sonst gibt’s Pickel und Mitesser.

Hände weg vom Gesicht: Auch wenn ihr regelmäßig die Hände wascht, sammeln sich an den Händen viele unterschiedliche Bakterien an. Ihr solltet euch also nicht ständig damit im Gesicht reiben oder anfassen. Gerade bei empfindlicher und zu Unreinheiten neigender Haut kann das schnell zu Pickeln führen.

Ihr seht: Mit ein paar einfachen Tricks fühlt ihr euch schnell rund um wohl und vielleicht auch schöner. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mehr zum Thema Beauty & Wellness

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden