Anzeige
Übersicht zahlreicher Hilfsmöglichkeiten für die Opfer des Hochwassers 2013

Spenden und Hilfe für Opfer des Hochwassers

© sat1.de
Anzeige

Das Jahrhunderthochwasser 2013 bedeutet für viele Betroffene die Vernichtung eines Großteils ihres Hab und Gutes. Hier finden Sie eine Übersicht, wo Sie solidarisch helfen können.

 

---- Spenden ----

Aktion Deutschland hilft - Link

Anzeige
Anzeige

Charity-SMS: Senden Sie ADH an die 8 11 90 (5€) (zzgl. Kosten einer normalen SMS. 4,83€ gehen direkt an ADH)

Spendenkonto: 10 20 30; Sozialbank Köln BLZ: 370 205 00; Stichwort: Hochwasser

Zentrale Spendenhotline: Gemeinsam gegen die Flut

Die großen deutschen Hilfsorganisationen haben sich auf eine gemeinsame Spendenhotline verständigt. Beteiligt sind u.a. DRK, Caritas, Diakonie und Volkssolidarität. Gespendet werden kann über Hotline von "Gemeinsam gegen die Flut" unter der Telefonnummer 01802 252530. Das Geld wird dann unter den beteiligten Hilfsorganisationen aufgeteilt. Ein Anruf aus dem Festnetz kostet sechs Cent, bei Mobilanrufen kann es teurer sein.

DRK - Link

Onlinespende hier abgeben oder Spendenkonto nutzen: 41 41 41, Bank f. Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00

Betterplace.org - Link

Onlinespende auf Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org

 

---- Hilfe anbieten ----

Das Sat.1-Hilfsportal
Das Sat.1-Hilfsportal

Hochwasser Passau 2013

Hochwasser Opfer 2013 (alles wird verschenkt)

Hochwasser-Nachbarschaftshilfe-Sachsen

Hilfe für Hochwasseropfer in Passau 2013

Hilfe für die Hochwasseropfer in Bayern

Hilfe für die Hochwasseropfer überall

Suche und biete Plätze für Hochwassertiere

Deutschlands Helfernetzwerk für Hochwasseropfer

 

---- Hilfe bei Versicherungsfragen ----

An der kostenlosen Hochwasser-Hotline* beantworten Experten der Verbraucherzentralen von montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr die Fragen Betroffener: 0800 100 3711

* Die Hochwasser-Hotline ist Teil eines gemeinsamen Projekts von zwölf
Verbraucherzentralen und des Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), das
Betroffenen Information und Unterstützung bieten soll. Das Projekt wird gefördert durch
das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group