Anzeige
Die technische Prüfung

Christian Hümbs' Riesen Macarons

Riesen-Macarons von Christian Hümbs: Rezept und Zubereitung

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 105 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 120 Min

340 g

Tant pour Tant

170 g

Zucker

50 g

Wasser

110 g

Eiweiß

1

rote, gelbe und braune Puderfarbe

50 g

Zartbitterschokolade (70 %)

70 g

Vollmilchschokolade

50 g

Sahne

15 g

Glukosesirup

15 g

Whiskey-Sahne-Likör

15 g

Butter

Für den Macarons-Teig:

55 g Eiweiß mit 20 g Zucker in der Küchenmaschine mit dem Schneebeseneinsatz auf mittlerer Stufe halb steif schlagen, dann die Maschine ausschalten. Den restlichen Zucker mit 50 ml Wasser in einem Topf auf 113 °C erhitzen, dabei die Temperatur mit dem Küchenthermometer kontrollieren.

Den Backofen auf 140°C Ober-/Unterhitze (keine Umluft!) vorheizen.

Die Küchenmaschine mit dem halb steif geschlagenen Eiweiß auf mittlerer Stufe einschalten und den heißen Zuckersirup langsam in einem dünnen Strahl hineinlaufen lassen. Die Masse auf mittlerer bis hoher Stufe weiterschlagen, bis sie kalt ist.

Das Mandelmehl mit der restlichen Hälfte des Eiweißes vermengen und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einer marzipanähnlichen Masse verkneten.

Die Macaronmasse in drei gleiche Teile teilen und die jeweiligen Puderfarben unterarbeiten, um eine besonders kräftige Farbe zu erzielen. Ist die Masse noch sehr fest, etwas länger kneten, damit sie weicher wird.

Zunächst ein Drittel der Eischneemasse auf die drei Mandelmischungen in den Schüsseln verteilen und mit einem Teigschaber unterarbeiten, bis jeweils eine glatte Masse entstanden ist. Dann den Rest des geschlagenen Eiweißes ebenso unterheben, bis die drei Massen glatt und spritzfähig sind.

Die Macaronsmasse in einen Spritzbeutel  füllen und mit der Tülle in einem Abstand von 1–2 cm zueinander Kreise von etwa 8 cm Ø und 1 cm Höhe auf die Silikonbackmatten spritzen. Die Macaronmasse antrocknen lassen, bis sie eine Haut gezogen hat.

Ein Blech mit Macarons zügig in den vorgeheizten Backofen schieben, damit dieser nicht auskühlt und auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Die Macarons sind fertig, wenn sie einen schönen Fuß und eine feste Kruste bekommen haben. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Macarons auf einem zweiten Blech – und bei Bedarf auf einem dritten Blech - ebenso backen und abkühlen lassen.

Für die Macarons-Füllung:

Für die Schokoladen-Ganache die Zartbitter- und die Vollmilchschokolade klein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne mit dem Glukosesirup in einem Topf aufkochen lassen, aufgrund der kleinen Menge vorsichtig arbeiten. Über die Schokolade gießen und alles mit dem Kochlöffel zu einer glänzenden Masse verrühren. Den Likör unterrühren. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Stabmixer unter die Schokoladenmasse arbeiten. Die fertige Ganache auf ein Blech gießen und kühl stellen.

Anzeige
Anzeige

Die Schokoladen-Ganache in einen Spritzbeutel geben und die Riesen-Macarons befüllen.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group