Anzeige
Mandel-Tarte mit Créme d’amande, Pistazien-Mousseline und frischen Erdbeeren

Erdbeer-Mandel-Tarte mit Pistazien-Mousseline

© sat1.de

Luftiger Mandel-Mürbteig mit leckerer Créme d'amande und fruchtiger Erdbeerfüllung. Die Pistazien Mousseline vervollständigt die Komposition. Ausdekoriert wird die Tarte mit frischen Erdbeeren und Pistazien.

Anzeige

Erdbeer-Mandel-Tarte mit Pistazien-Mousseline: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 70 Min
FÜR DEN MANDEL-MÜRBETIEG

110 g

Butter, weich

90 g

Puderzucker

35 g

Mandelmehl

1 Prise

Salz

55 g

Ei

250 g

Mehl (Type 550)

FÜR DIE CREME D'AMANDE

50 g

Butter, weich

50 g

Puderzucker

50 g

Mandelmehl

50 g

Eier

FÜR DEN EINSTRICH (BODEN)

20 g

Eigelb

8 g

Sahne

FÜR DIE FRUCHTFÜLLUNG

4

Erdbeeren

FÜR DIE PISTAZIEN-MOUSSELINE

4 g

Blattgelatine

170 g

Milch

30 g

Sahne

30 g

Zucker

40 g

Eigelb

19 g

Maisstärke

100 g

Pistazienpaste

90 g

Butter, gefroren

FÜR DIE DEKORATION

700 g

frische Erdbeeren

etwas

gehackte Pistazien, geröstet

Backzeit: 15 Minuten // 10-15 Minuten
Temperatur: 170°C Umluft
Backform: 1x Ø 20 cm Tartering

Schritt 1: Zubereitung des Mandel-Mürbteigs

Den Ofen vorheizen. Die Butter mit Puderzucker, Mandelmehl und Salz verrühren, bis sich eine cremige Masse bildet. Das Ei mit einer Gabel verquirlen und zu der Butter-Zucker-Masse geben. Nun das Mehl unterrühren, bis ein homogener, etwas festerer Teig entsteht. Aus der Teigmasse eine Kugel formen und diese zwischen zwei Backpapierstücken auf eine Dicke von 3 mm ausrollen. Den ausgerollten Teig auf ein Backblech legen und 5-10 Minuten kühlstellen.
Nach der Kühlzeit den ausgerollten Teig mit einem Ø 24cm Backring ausstechen. Den Tartering mit Silikon-Steifen an den Seiten auskleiden und einfetten. Den Mürbteig vorsichtig in die Tarteform legen und den überschüssigen Rand abschneiden. Den Mürbteig erneut 5-10 Minuten kühlstellen und anschließend 15 Minuten backen.

Schritt 2: Für die Créme d'amande

Die Butter und den Puderzucker cremig rühren. Dann das Mandelmehl unterrühren, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Zum Schluss die Eier unterrühren, bis eine glatte und glänzende Creme entsteht.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3: Herstellung des Einstrichs (Boden)

Das Eigelb mit der Sahne gut verquirlen.

Schritt 4: Zubereitung der Fruchtfüllung 

Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Anzeige

Schritt 5: Fertigstellung

Den Mürbteig aus dem Ofen nehmen und die Ränder mit dem Einstrich bepinseln. Die Créme d'amande gleichmäßig zu 1/3 Höhe auf den Boden streichen und darauf die Erdbeerstücke verteilen. Die gefüllte Tarte für weitere 10-15 Minuten backen. Nach der Backzeit die Tarte auf ein Gitter stellen und auskühlen lassen.

Schritt 6: Für die Pistazien Mousseline

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch mit der Sahne und 15 g Zucker leicht erhitzen. Währenddessen das Eigelb mit dem restlichen Zucker aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig auflöst. Dann die Maisstärke hinzugeben und so lange rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Jetzt die heiße Milch zu der Zucker-Ei-Masse gießen und dabei mit einem Schneebesen zügig rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Masse bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Creme andickt. Dabei darf die Temperatur der Creme 82°C nicht überschreiten. 

Anzeige
Anzeige

Sobald die Masse andickt, die ausgedrückte Gelatine und die Pistazienpaste zügig unterrühren. Zum Schluss die gefrorene Butter dazugeben und die Masse kalt ausschlagen.
Die ausgekühlte Creme schaumig aufschlagen und anschließend in einen Spritzbeutel umfüllen. Die ausgekühlte Tarte nun mit der Pistazien Mousseline auffüllen und gleichmäßig verteilen.

Schritt 7: Dekorieren 

Die frischen Erdbeeren halbieren und dekorativ auf die Tarte legen. Zum Schluss ein paar Pistazien zwischen den Erdbeeren verteilen.

Der Clip zum Rezept:

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group